anmeldebildschirm nach 2. reboot unlesbar

German Forum

anmeldebildschirm nach 2. reboot unlesbar

Postby Bene Belt on Wed Jun 11, 2008 8:39 am

hi

ich hätte gerne linux mint auf meinem rechner (elpic/via 1000mhz) installiert. die live cd funktioniert hervorragend und auch noch das erste mal wieder anschalten ohne probleme. danach jedoch ist das bild ab dem anmeld bildschirm dermaßen verzerrt, dass ich gar nichts mehr lesen - nicht mal erraten kann. es sieht aus, wie ein falsch eingestellter sender bei den ersten fernsehern nur als standbild. ich habe lediglich eine on board grafikkarte.

was ich nicht verstehe, warum immer nach dem 2.mal hochfahren? ich habe, weil die liv version ja klappt einfach den xinit ordner ausgetauscht (mv /media/sda1/etc/X11/xinit /media/sda1/etc/X11/old_xinit - von der live cd den gesammten ordner /etc/X11/xinit nach /media/sda1/etc/X11/ kopiert)- der bildschirm funktioniert aber jetzt habe ich kein netz mehr.

klappte zwar so weit, aber ein 2.mal reboot habe ich noch nicht ausprobiert- die fehlende internetverbindung macht mich ich stutzig. - aber mal echt: das kann ja nicht der weg sein. wie mache ich das denn richtig?

dankeschön für die aufmerksamkeit
Bene
Bene Belt
Level 1
Level 1
 
Posts: 1
Joined: Wed Jun 11, 2008 8:25 am

Linux Mint is funded by ads and donations.
 

Re: anmeldebildschirm nach 2. reboot unlesbar

Postby Bene_Belt on Sun Jun 15, 2008 11:33 am

hi.

kann mir jemand bei meinem problem helfen?

ich bin mir sicher, es ist nur eine kleinigkeit, die ich beheben muß, weiß leider nicht wie.

danke
bene
Bene_Belt
 

Re: anmeldebildschirm nach 2. reboot unlesbar

Postby Bene_Belt on Wed Jun 18, 2008 7:26 pm

hat keiner eine lösung?
Bene_Belt
 

Re: anmeldebildschirm nach 2. reboot unlesbar

Postby blubbalub on Thu Jun 19, 2008 5:13 am

Hallo Bene_Belt,

das deutsche Forum wird hier meißt nicht sonderlich genutzt. Entweder können alle englisch, es läuft alles auf anhieb oder die meisten schauen bei den Ubuntuforen vorbei, weil im Prinzip fast alle Lösungen dort nutzbar sind.


Zu deinem Problem, ob ich dir da wirklich helfen kann ist fraglich, bin leider kein Spezialist.
Generell scheint wirklich der X-Server Probleme zu machen. Nun stellt sich die Frage, ob du zwischen den Reboots irgendwelche Updates oder Treiber über den Restricted Driver Manager oder Envy installiert hast.
Einfach Daten von der Live-CD zu kopieren ist sicherlich nicht das wahre, eher die brute-force Variante die ich irgendwie von Windows kenne :D

Wenn du den Reboot durchgeführt hast und keinen sichtbare Anzeige hast, kannst du über das terminal versuchen den X-Server neu einzurichten.
Einfach STRG+ALT+F1 drücken, mit deinem Benutzer anmelden und folgendes eintippen (du kannst einen großteil mit TAB autovervollständigen)
Code: Select all
sudo dpkg-reconfigure xserver-xorg
dann wird nochmal nach deinem Passwort gefragt und du solltest ein paar Konfigurationsdialoge vor dir sehen die du soweit es irgendwie geht, versuchst zu beantworten. Wenn du nicht weiter weißt, nimm einfach den Wert der schon ausgewählt ist.

Anschließend wieder auf STRG+ALT+F7 wechseln und hoffen das alles funktioniert. Den XServer kannst du übrigens mit STRG+ALT+Entf (oder war es Backspace?) neustarten.

Mehr Informationen ob dein Chipsatz funktioniert rufst du mit
Code: Select all
lspci | grep VGA
ab. Bei deiner Netzwerkkarte vielleicht erstmal schauen ob die überhaupt schon ne IP bekommen hat mit
Code: Select all
sudo ifconfig eth0
wenn dem nicht so ist hilft
Code: Select all
sudo ifdown eth0
sudo ifup eth0


Viel Erfolg!
User avatar
blubbalub
Level 1
Level 1
 
Posts: 27
Joined: Fri Feb 01, 2008 3:40 pm


Return to German

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests