Antialiasing im Firefox deaktivieren

German Forum

Antialiasing im Firefox deaktivieren

Postby dr_dos on Mon Dec 19, 2011 1:51 pm

Hallo liebe Mint Gemeinde,

nach längerer Linux Abstinenz möchte ich mich wieder der Alternative widmen :)
Hatte mich vor längerer zeit mit Ubuntu beschäftigt aber das Gnome 3 design taugt mir nicht wirklich und bin jetzt zu Mint gewechselt.
Leider habe ich das Problem, dass ich im Firefox das lästige Antialiasing nicht deaktiviern kann.
Habe mir die "Tahoma" (Windows :\ ) fonts installiert und sieht bis auf ein paar Patzer ganz gut aus, nur im Firefox will es nicht, trotz der Erstellung der ~/.fonts.conf
Code: Select all
<?xml version="1.0"?>
<!DOCTYPE fontconfig SYSTEM "fonts.dtd">
<fontconfig>
 <match target="font" >
  <edit mode="assign" name="rgba" >
   <const>rgb</const>
  </edit>
 </match>
 <match target="font" >
  <edit mode="assign" name="hinting" >
   
   <bool>true</bool>
  </edit>
 </match>
 <match target="font" >
  <edit mode="assign" name="hintstyle" >
   <const>hintfull</const>
  </edit>
 </match>
   
 <match target="font" >
  <edit mode="assign" name="antialias" >
   <bool>true</bool>
  </edit>
 </match>
</fontconfig>


Hat bei Ubuntu immer gefunzt aber bei Mint will es nicht :(

Wäre schön wenn jemand hierfür eine Lösung parat hat
OS: Linux Mint 13 Maya, CPU: Intel i5 3570k Graphic: EVGA GeForce GTX 670 FTW , Monitor: HP w2228h
dr_dos
Level 1
Level 1
 
Posts: 15
Joined: Mon Dec 19, 2011 1:24 pm

Linux Mint is funded by ads and donations.
 

Re: Antialiasing im Firefox deaktivieren

Postby Gerd50 on Mon Dec 19, 2011 5:48 pm

Sorry, du schreibst nicht welcher Mint Version du dich zugewendet hast und lästiges Antialiasing im FF ist mir unbekannt.
Irgendwie scheint es um Fonts zu gehen. Das Paket ttf-mscorefonts-installer ist installiert?
I believe in everything, except humans.

LM9, Debian Testing Xfce, Debian Sid Xfce - CPU/Amd64 2,6Ghz, Graphics/Nvidia 9600 GT, Sound/SB Audigy4 emu10K1
User avatar
Gerd50
Level 5
Level 5
 
Posts: 738
Joined: Wed Jul 22, 2009 3:42 pm
Location: Fishtown, Germany

Re: Antialiasing im Firefox deaktivieren

Postby dr_dos on Tue Dec 20, 2011 1:11 pm

Hi,
das Problem hat sich erledigt, nach mehreren Neustarts hat Firefox das script geschluckt,
keine Ahnung wieso es nicht nach den ersten Reboot funktioniert hat

Das Problem ist (war), das Firefox trotz deaktivierten Antialiasing immer noch die Schrift glättet.....
OS: Linux Mint 13 Maya, CPU: Intel i5 3570k Graphic: EVGA GeForce GTX 670 FTW , Monitor: HP w2228h
dr_dos
Level 1
Level 1
 
Posts: 15
Joined: Mon Dec 19, 2011 1:24 pm

Re: Antialiasing im Firefox deaktivieren

Postby Arran on Tue Dec 20, 2011 3:37 pm

Welche Linux Mint Version Du anwendest, hast du leider noch nicht gesagt. Da es sich entweder um eine Ubuntu-basierte oder Debian-basierte Version handeln kann, ist der Unterschied ziemlich wichtig. Also bitte.
Best greetings from Scotlands nicest Holiday Isle
Image
OS: Mint12 KDE, Graphic: Nvidia I4800-GS, Monitor: HP LP2065, «Broadband» Ø 50kib/sec!!!
User avatar
Arran
Level 4
Level 4
 
Posts: 205
Joined: Sat Jul 30, 2011 4:24 am

Re: Antialiasing im Firefox deaktivieren

Postby dr_dos on Tue Dec 20, 2011 4:55 pm

installierte Version ist

Linux Mint 12 Lisa
OS: Linux Mint 13 Maya, CPU: Intel i5 3570k Graphic: EVGA GeForce GTX 670 FTW , Monitor: HP w2228h
dr_dos
Level 1
Level 1
 
Posts: 15
Joined: Mon Dec 19, 2011 1:24 pm

Re: Antialiasing im Firefox deaktivieren

Postby Gerd50 on Tue Dec 20, 2011 6:34 pm

Das verstehe ich jetzt nicht dr_dos. Im Eingangspost schreibst du, das Gnome3 Design taugt dir nichts. Lisa kommt aber mit
Gnome3. Oder benutzt du Mate oder den Fallback Modus? Interessant wäre auch noch, welche FF Version da Schwierigkeiten
machte? Und welche Grafikkarte/Chip im Einsatz ist? Solche Informationen erleichtern Leuten wie mir, die gerne auch
Antworten geben, das Ermöglichen von Antworten.

OT @Arran, könnt mich grad kugelig lachen - «Broadband» Ø 50kib/sec!!! - Müsste das nicht heissen <<Underallpigband>> ? :lol:
I believe in everything, except humans.

LM9, Debian Testing Xfce, Debian Sid Xfce - CPU/Amd64 2,6Ghz, Graphics/Nvidia 9600 GT, Sound/SB Audigy4 emu10K1
User avatar
Gerd50
Level 5
Level 5
 
Posts: 738
Joined: Wed Jul 22, 2009 3:42 pm
Location: Fishtown, Germany

Re: Antialiasing im Firefox deaktivieren

Postby Arran on Wed Dec 21, 2011 8:48 am

Hallo Gerd

Wie Recht Du hast. In beiden Teilen Deiner Antwort. Ich möchte «dr_dos» nämlich auch aufzeichnen, wieso unter LMDE eigentlich besser Iceweasel eingesetzt wird. Dazu sollte er allerdings etwas kommunikationsbereiter werden... :roll:
Best greetings from Scotlands nicest Holiday Isle
Image
OS: Mint12 KDE, Graphic: Nvidia I4800-GS, Monitor: HP LP2065, «Broadband» Ø 50kib/sec!!!
User avatar
Arran
Level 4
Level 4
 
Posts: 205
Joined: Sat Jul 30, 2011 4:24 am

Re: Antialiasing im Firefox deaktivieren

Postby dr_dos on Wed Dec 21, 2011 10:58 am

HI,

da sich Problem eigentlich erledigt hatte, dachte ich mir das es nicht mehr so von Bedeutung ist.
Aber wenn darauf bestanden wird bin ja gern bereit alles peiszugeben ;)
Ersten habe ich nicht gesehen das es 2 Varianten von Mint gibt... Sorry
Das Mint auch Gnome 3 als Grundlage verwendet ist mir schon bekannt, doch lehnt es sich doch optisch eher an Gnome 2 an und ist kein Vergleich zu Ubuntu wie ich finde. Bedienkomfort und Übersichtlichkeit ist bei Ubuntu meiner Meinung nach ein Graus.
Firerfox ist der von Mint mit installierte 8.0
Graka - Geforce 8800gts mit Treiber 290.10

Das Problem scheint aber Generell bei Linux vorhanden zu sein, beim googeln kommt dieses Problem bei vielen Distributionen vor.
Daher habe ich auch das Scipt.
Soweit wie ich gelesen habe liegt das Problem darin, das Linux Schriften ohne Antialiasing anders verarbeitet wie Windows und diese dadurch nicht so sauber darstellen kann. (mit kantigen unsauberen Konturen)

Hoffe geholfen zu haben...
OS: Linux Mint 13 Maya, CPU: Intel i5 3570k Graphic: EVGA GeForce GTX 670 FTW , Monitor: HP w2228h
dr_dos
Level 1
Level 1
 
Posts: 15
Joined: Mon Dec 19, 2011 1:24 pm

Re: Antialiasing im Firefox deaktivieren

Postby Gerd50 on Wed Dec 21, 2011 1:32 pm

Jo danke dr_dos, das hilft. Seh es einfach mal so, vielleicht schneit demnächst wieder jemand mit Antialiasing Problemen
hier rein. Dann haben wir schon einen Anhaltspunkt mit welcher Hard- und Software das Problem gerne mal auftritt.

Auf meiner Seite sieht es so aus, ich benutze Linux und meistens Mint seit knapp drei Jahren. Antialiasing Probleme sind
mir völlig unbekannt. Vielleicht liegt es einfach nur daran, dass ich nach jeder Installation als erstes das Paket
ttf-mscorefonts-installer installiere. Vielleicht auch nicht. Jedenfalls mit deinen Informationen durchsuche ich bei einer
nächsten Anfrage meine Beiträge und eine Antwort fällt mir leichter, da ich nicht ein ganzes web durchsuchen muss :D
I believe in everything, except humans.

LM9, Debian Testing Xfce, Debian Sid Xfce - CPU/Amd64 2,6Ghz, Graphics/Nvidia 9600 GT, Sound/SB Audigy4 emu10K1
User avatar
Gerd50
Level 5
Level 5
 
Posts: 738
Joined: Wed Jul 22, 2009 3:42 pm
Location: Fishtown, Germany

Re: Antialiasing im Firefox deaktivieren

Postby Arran on Wed Dec 21, 2011 9:38 pm

Hallo dr_dos
Auch von mir der Dank für Deine nun vollständigen Infos. Bitte beachte, dass Du in Zukunft mit Anfragen, die LM (normal) betreffen, Dich nicht ins spezielle Linux-Mint-Debian-Edition-Forum verirrst. Diese Ausgabe basiert nicht auf Unbuntu, sondern direkt auf Debian und daher einges anders.

Es ist in solchen Foren immer sinnvoll, die «Ausrüstung» direkt im --> User Control Panel --> Profile --> Edit signature hineinzuschreiben. So weiss jeder, was für eine System und welche Ausgabe Du verwendest.

Viel Spass mit LM
Best greetings from Scotlands nicest Holiday Isle
Image
OS: Mint12 KDE, Graphic: Nvidia I4800-GS, Monitor: HP LP2065, «Broadband» Ø 50kib/sec!!!
User avatar
Arran
Level 4
Level 4
 
Posts: 205
Joined: Sat Jul 30, 2011 4:24 am

Re: Antialiasing im Firefox deaktivieren

Postby dr_dos on Thu Dec 22, 2011 2:18 pm

Hallo,

nochmal zurück zum Thema ;)
Habe mal ein Screenshot gemacht auf dem man den Vergleich zwischen Linux und Windows bei deaktivierten Antialiasing sieht.
Linux stellt gerade "Bold" Schriften sehr pixelig bei mir dar.
Gibt es hierfür eine eine einfache gute Lösung? Habe das Ganze bis jetzt mit der ".fonts.conf" gelöst, in dem alle Schriften größer 15 Pixel geglättet werden und kleine eben nicht. Sieht schon ganz gut aus aber eben nicht ganz Perfekt ;)
Ich weiß, bin da etwas pingelig aber bei dem Antialiasing tun mir sehr schnell die Augen weh und würde es gern komplett ohne haben.

Image
OS: Linux Mint 13 Maya, CPU: Intel i5 3570k Graphic: EVGA GeForce GTX 670 FTW , Monitor: HP w2228h
dr_dos
Level 1
Level 1
 
Posts: 15
Joined: Mon Dec 19, 2011 1:24 pm

Re: Antialiasing im Firefox deaktivieren

Postby Gerd50 on Thu Dec 22, 2011 5:12 pm

Ich finde das durchaus nicht pingelig, oder andersrum ich bin an dem Punkt genau so pingelig wie du :) Was dein Screenshot
zeigt, kenne ich aus den Anfangstagen von LMDE, der Mint Debian Version. Das liess sich durch Installation des Paketes
ttf-mscorefonts-installer (Windows Fonts) lösen. Gute Ergebnisse hatte ich mit den sans fonts aus dem Paket.

Wichtig war dann noch in den Erscheinungsbild Einstellungen -> Schriftarten nur 'Glättung mittels Subpixel (LCDs)' und in den
Details 'Subpixel (LCDs)' zu aktivieren. Hinting gering und Reihenfolge der Subpixel - RGB. Das sollte mit einer Nvidia Geforce
problemlos funktionieren.

Nachdem anfangs viele Mint Debian Nutzer über schlechtes Font Rendering klagten, wurde das Paket ttf-ubuntu-font-family für
LMDE angepasst. Mit den ubuntu fonts wurde die Schrift mit den oben beschriebenen Einstellungen für mich in Firefox,
Thunderbird und Open Office perfekt. Das Paket müsste in Lisa vorinstalliert sein? Hast du damit schon experimentiert?
I believe in everything, except humans.

LM9, Debian Testing Xfce, Debian Sid Xfce - CPU/Amd64 2,6Ghz, Graphics/Nvidia 9600 GT, Sound/SB Audigy4 emu10K1
User avatar
Gerd50
Level 5
Level 5
 
Posts: 738
Joined: Wed Jul 22, 2009 3:42 pm
Location: Fishtown, Germany

Re: Antialiasing im Firefox deaktivieren

Postby Arran on Thu Dec 22, 2011 9:55 pm

Ich verwende diese Microsoft-Schriften nicht, habe sie auch nicht geladen, resp wider gelöscht. Bei mir sehen alle Fonts scharf genug aus, egal ob in kleinen oder grossen Schriftgraden. Am Bildschirm sind geringe pixels zu sehen, das lässt sich aber nicht vermeiden, whrenddem auf papier die Kanen alle gestochen scharf sind. Ich verwende nur kostenlose Schriften, suche die mir allerdings sorgfältig aus. Hier mal vier Fonts von insgesamt ca 120, die alle im Internet herunterladbar sind. Einfach nach dem Schriftnamen suchen und im System installieren. Für Die Aller nach Dalton Maag suchen.

Image
Best greetings from Scotlands nicest Holiday Isle
Image
OS: Mint12 KDE, Graphic: Nvidia I4800-GS, Monitor: HP LP2065, «Broadband» Ø 50kib/sec!!!
User avatar
Arran
Level 4
Level 4
 
Posts: 205
Joined: Sat Jul 30, 2011 4:24 am

Re: Antialiasing im Firefox deaktivieren

Postby dr_dos on Fri Dec 23, 2011 4:12 pm

Ich hab heut mal ttf-mscorefonts-installer installiert aber ist nicht wirklich besser geworden.
Also für FF brauche ich das script in der der .font,conf trotzdem, ohne wird alles geglättet.
Ich mag halt Tahoma weil es eine sehr klare einfache Schrift ist und das ich Sie in dann ab einer bestimmten Größe glätten lasse... mit dem kleinen Manko muß ich wohl leben

@ Arran
Danke für die Schriften, sehen schon gut aus aber ohne Kantenglättung werden Sie leider auch pixelig... zumindest bei mir
Mag halt die feine scharfe Schrift ala XP.... aber ich werd's überleben :wink:
OS: Linux Mint 13 Maya, CPU: Intel i5 3570k Graphic: EVGA GeForce GTX 670 FTW , Monitor: HP w2228h
dr_dos
Level 1
Level 1
 
Posts: 15
Joined: Mon Dec 19, 2011 1:24 pm

Re: Antialiasing im Firefox deaktivieren

Postby Arran on Sun Dec 25, 2011 9:38 pm

Hallo dr_dos

Ob dir dieser Link weiterhelfen kann?
Best greetings from Scotlands nicest Holiday Isle
Image
OS: Mint12 KDE, Graphic: Nvidia I4800-GS, Monitor: HP LP2065, «Broadband» Ø 50kib/sec!!!
User avatar
Arran
Level 4
Level 4
 
Posts: 205
Joined: Sat Jul 30, 2011 4:24 am

Re: Antialiasing im Firefox deaktivieren

Postby dr_dos on Tue Jan 03, 2012 10:22 am

Hi Arran,

habe das Script mal getestet aber hilft nicht wirklich
da bleibe ich lieber bei meinem :)
OS: Linux Mint 13 Maya, CPU: Intel i5 3570k Graphic: EVGA GeForce GTX 670 FTW , Monitor: HP w2228h
dr_dos
Level 1
Level 1
 
Posts: 15
Joined: Mon Dec 19, 2011 1:24 pm

Re: Antialiasing im Firefox deaktivieren

Postby Gerd50 on Tue Jan 03, 2012 6:34 pm

Hi dr_dos,

ich habe auf meinen Installationen als da sind Mint9, LMDE und Debian das Paket ttf-mscorefonts-installer entfernt.
Ergebnis ähnlich dem was du beschreibst auf allen drei Systemen. Gross und fett sieht gut aus. Je kleiner es wird,
desto blässlich und verschwommen. Bei Reinstallation des Paketes fiel mir auf, daß Tahoma nicht unterstützt wird,
da von ms nicht frei gegeben.
I believe in everything, except humans.

LM9, Debian Testing Xfce, Debian Sid Xfce - CPU/Amd64 2,6Ghz, Graphics/Nvidia 9600 GT, Sound/SB Audigy4 emu10K1
User avatar
Gerd50
Level 5
Level 5
 
Posts: 738
Joined: Wed Jul 22, 2009 3:42 pm
Location: Fishtown, Germany

Re: Antialiasing im Firefox deaktivieren

Postby Arran on Wed Jan 04, 2012 9:42 am

Dabei gibt es so schöne Schriften, ohne auf die von Microsoft illegal gekaperten Schriften ausweichen zu müssen. Dafont ist für kostenlose Schriften eine sehtrgute Anlaufstelle. Auch einige Schriftenanbieter haben kostenlose Fonts: Ich benutze von Dalton-Maag die «Aller», eine moderne Grotesk (serifenlos), die kostenlos heruntergeladen werden kann.

Microsoft wurde mehrfach vom EU-Gericht zu Schadenersatzzahlungen verdonnert, weil sie Schriften geklont haben (ua Arial, ein kaum versteckter Klon der Helvetica von Max Miedinger).

Und es ist ja klar, dass Schriften aus viereckigen Pixels bestehen. Die können einfach keine richtigen Rundungen abbilden, das ganze hängt von der absoluten Pixelgrösse auf den Monitoren ab. Im Druck ist es anders, dort werden runde striche ohne Ecken gezeichnet (ausser in gerasterten Bildern). Bestes Beispiel ist der Buchdruck man kann einem Bleicliché eine durchgezogene Rundung geben, das völlig gerunded ist. Das ist auch bei den Lettern so. Im Offsetdruck kann das übernommen werden, währen im Tiefdruck auch wie bei den Pixels, jedes Bild, jedes Wort, jede Strichzeichnung gerastert wird. Nur sind dort die Rasterungen im Bereich von bis zu 2540 dpi (was etwa 1000 Pixel pro Millimeter entspricht), so dass auch für das feinste Auge keine Ecken sichtbar werden. Auf einem Modernen Bildschirm sind etwa 100 ppi, was 40 Pixel pro Milimeter entspricht. Mit diesen minimen Eckchen muss man halt leben können.

Es gibt offenbar Bildschirme mit höherer PPI, nur kosten die etwa von 10'000 $ an aufwärts. Benutzt werden sie in Forschung, Medizin, etc, wo es auch bei extremer Vergrösserung auf exakte Genauigkeit ankommt.
Best greetings from Scotlands nicest Holiday Isle
Image
OS: Mint12 KDE, Graphic: Nvidia I4800-GS, Monitor: HP LP2065, «Broadband» Ø 50kib/sec!!!
User avatar
Arran
Level 4
Level 4
 
Posts: 205
Joined: Sat Jul 30, 2011 4:24 am

Re: Antialiasing im Firefox deaktivieren

Postby dr_dos on Fri Jan 06, 2012 12:25 pm

Hi,

ich habe auch nochmal viel getestet, werde aber bei meiner Lösung bleiben da sie für mich das beste mittel ist.

Schrift Tahoma, Hinting auf Full und Antialiasing auf RGB

dazu folgende fonts.conf
Code: Select all
[code]<?xml version="1.0"?>
<!DOCTYPE fontconfig SYSTEM "fonts.dtd">
<fontconfig>

<match target="font" >
  <edit mode="assign" name="rgba" >
   <const>rgb</const>
  </edit>
 </match>
 <match target="font" >
  <edit mode="assign" name="hinting" >
   
   <bool>true</bool>
  </edit>
 </match>
 <match target="font" >
  <edit mode="assign" name="hintstyle" >
   <const>hintfull</const>
  </edit>
 </match>
   
 <match target="font" >
  <edit mode="assign" name="antialias" >
   <bool>true</bool>
  </edit>
 </match>

<match target="font">
    <edit name="antialias" mode="assign">
        <bool>false</bool>
    </edit>
</match>

<match target="font">
    <test name="weight" compare="less">
        <const>medium</const>
    </test>
    <edit name="antialias" mode="assign">
        <bool>false</bool>
    </edit>
</match>

<match target="font" >
    <test name="pixelsize" qual="any" compare="more">
        <double>15</double>
    </test>
    <edit name="antialias" mode="assign">
        <bool>true</bool>
    </edit>
</match>

</fontconfig>[/code]


@ Arran
ich weiß auch das es viele schöne Schriften gibt aber wenn Sie ohne Kantenglättung unsauber sind ist das auch nix als Systemschrift.
Bei Dokumenten ist das was anderes ;)
Übrigens hast du einen kleinen Rechenfehler, hast dich um eine Kommastelle verhauen, 100 dpi sind 4 Pixel pro Millimeter
1 inch = 25,4 mm ... ergo 100 / 25,4
OS: Linux Mint 13 Maya, CPU: Intel i5 3570k Graphic: EVGA GeForce GTX 670 FTW , Monitor: HP w2228h
dr_dos
Level 1
Level 1
 
Posts: 15
Joined: Mon Dec 19, 2011 1:24 pm

Re: Antialiasing im Firefox deaktivieren

Postby Arran on Fri Jan 06, 2012 9:24 pm

Immer dieses verdammte Fliesskomma... :roll: :mrgreen: :lol:
Best greetings from Scotlands nicest Holiday Isle
Image
OS: Mint12 KDE, Graphic: Nvidia I4800-GS, Monitor: HP LP2065, «Broadband» Ø 50kib/sec!!!
User avatar
Arran
Level 4
Level 4
 
Posts: 205
Joined: Sat Jul 30, 2011 4:24 am

Linux Mint is funded by ads and donations.
 

Return to Deutsch (German)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests