LM12 speichern auf dem Desktop

German Forum

LM12 speichern auf dem Desktop

Postby avichopper on Wed Jan 04, 2012 11:46 am

Hallo Leute und ein fröhliches gesundes erfolgreiches Neues Jahr....

Mein Sohn hat als Guest auf meinem Läppi gestern eine 2-stündige Musiksession unter audacity aufgenommen und auf dem Desktop abgespeichert - und mit den Musikern angehört.

Heute nun wollte er die Datei haben......... SIE IST WEG!

Zunächst habe ich ihn eines Fehlers bezichtigt :P aber das kam nicht gut :oops:

Ich habe dann selbst getestet! Audacity aufgerufen, test-Datei angelegt und auf dem Desktop abgespeichert. Mit dem Dateimanager gecheckt. Die Test.aup Datei ist auf dem Desktop vorhanden und wieder mit audacity ladbar. Soweit so gut!

Den Guest abgemeldet, wieder angemeldet, audacity aufgerufen - Datei - zuletzt verwendet - NICHTS!!!!!!!!!
Auch der Versuch unter Datei Öffnen: NICHTS
Es erscheint ein jungfräuliches audacity und meine Test Datei ist und bleibt verschwunden......

Mit dem Dateimanager im Desktop gesucht - NIX: NICHTS UND GAR NICHTS.

Mein Sohn ist verständlicherweise Sauer

Habt Ihr 'ne Idee, wo die Datei möglicherweise noch sein könnte???

Gruß
Avi
avichopper
Level 1
Level 1
 
Posts: 10
Joined: Tue Aug 16, 2011 11:29 am

Linux Mint is funded by ads and donations.
 

Re: LM12 speichern auf dem Desktop

Postby StefanSch on Wed Jan 04, 2012 1:07 pm

Das sieht nicht gut aus fuer euch. Der Guest-user wird nach dem Ausloggen aufgeraeumt.

In /etc/lightdm.conf ist (wahrscheinlich) der Eintrag

session-cleanup-script=

gesetzt. Das Skript wird zum Ausloggen ausgefuehrt. Ich kann grad nicht pruefen, was da genau gemacht wird. Aber wahrscheinlich werden alle Dateien des Gast-users geloescht.

Es ist zwar noch nicht alles verloren, aber der zu treibende Aufwand waechst schnell. Gerade bei grossen Dateien, die nicht zusammenhaengend (contiguous) gespeichert werden, stehen die Chancen schlecht. Auf der anderen Seite sind Sounddateien recht robust gegen einzelne Defekte.

Tipp1: Erstmal keine neuen Dateien auf der /home-Partition anlegen. (Bzw auf der Partition auf der /home drauf ist.)
Tipp2: Mit einer Rescue-Distro (z.B. SystemRescueCD) Live-CD booten und z.B. das Tool PhotoRec auf die Partition anwenden.

http://www.sysresccd.org/System-tools#recovery_tools
http://www.cgsecurity.org/wiki/PhotoRec ... le_formats
http://www.cgsecurity.org/wiki/PhotoRec_Step_By_Step

Das ist zwar spezialisert auf das recovern von Fotos, erkennt aber auch andere Dateien.

Tipp3: Den Guest-User nur fuer nicht-wichtige Dinge benutzen.
Tipp4: Sauer sein: Ja, aber hoffentlich nicht auf Linux. Denn das System hat sich genauso verhalten, wie es soll. Nur leider nicht so wie erwartet. :(
StefanSch
Level 1
Level 1
 
Posts: 22
Joined: Fri Dec 30, 2011 8:25 pm
Location: New York City

Re: LM12 speichern auf dem Desktop

Postby avichopper on Wed Jan 04, 2012 6:33 pm

OK....
Sauer bin ich nicht auf Linux, weil, wie Du schon sagtest, es hat sich so verhalten, wie es eingestellt ist.
Hier ist leider die Crux. Bei meiner LM 11 ist der Guest-User nicht so eingestellt.... (Hab' ich heute ebenfalls getestet!)
Insofern würde ich mir wünschen, dass bei einem ersten Gebrauch des Guest-Users beim Verlassen ein entsprechender Hinweis kommt! Es wird auf so vieles hingewiesen........ Warum nicht auch auf den Verlust von Daten, wenn man den Guest-User verlässt! Dann kann man die Dateien auf 'nen Stick oder 'ne externe HD, oder oder oder speichern!

Im übrigen werde ich die Tipps einen nach dem anderen abarbeiten, vielleicht hilfts ja :) Gibt's wieder was zu lernen....

Avi

P.S.
meine lightdm.conf sieht so aus:
[SeatDefaults]
autologin-guest=false
autologin-user=avichopper
autologin-user-timeout=0
autologin-session=lightdm-autologin
greeter-session=unity-greeter
user-session=gnome-shell
avichopper
Level 1
Level 1
 
Posts: 10
Joined: Tue Aug 16, 2011 11:29 am

Re: LM12 speichern auf dem Desktop

Postby Arran on Wed Jan 04, 2012 9:39 pm

Hast Du schon in Deinem /tmp geschaut?
Viel Glück beim Wiederherstellen. Ich hoffe, es klappt. Sonst dürfen sie es halt nochmals spielen und aufnehmen.

Musiker sind doch da, um Musik zu machen. Nicht um sauer zu werden. :lol: :roll: :mrgreen:
Best greetings from Scotlands nicest Holiday Isle
Image
OS: Mint12 KDE, Graphic: Nvidia I4800-GS, Monitor: HP LP2065, «Broadband» Ø 50kib/sec!!!
User avatar
Arran
Level 4
Level 4
 
Posts: 205
Joined: Sat Jul 30, 2011 4:24 am

Re: LM12 speichern auf dem Desktop

Postby StefanSch on Thu Jan 05, 2012 12:37 am

Ich bin ueberrascht, dass der Eintrag session-cleanup-script nicht da ist, doch ich habe - zugegeben - nur remote diagnostiziert, denn ich habe nach der LM12 Installation schnell wieder den Standardboot auf LM11 umgestellt, da ich mit dem neuen Desktop nicht warm werde. Was macht wohl der Gast-User, wenn das Cleanup-Script nicht eingestellt ist? Schauen wir doch mal in die Quellen in

http://launchpad.net/lightdm/trunk/1.0. ... 0.6.tar.gz

Es gibt da ein App-Armor-Profil, dass behauptet, dass Guest Daten persistent in /var/guest-data gespeichert werden koennen, doch ich weiss nicht ob LM12 das eingestellt hat.

guest-session.apparmor:
/var/guest-data/** rw, # allow to store files permanently

Kuck da doch mal! (Wenn da nichts ist, boote ich tatsaechlich mal in LM12 und kucke selbst nach.)

Hast du schon mal locate 'dateiname' versucht? (Nach updatedb)
StefanSch
Level 1
Level 1
 
Posts: 22
Joined: Fri Dec 30, 2011 8:25 pm
Location: New York City

Re: LM12 speichern auf dem Desktop

Postby avichopper on Thu Jan 05, 2012 9:14 am

Na, das ist ja hoch interessant..

Die von Euch angegebenen Möglichkeiten wurden getestet und - NIX

Im /tmp gähnende Leere

/var - Ordner ebenfalls

Mein Sohn hat das schon akzeptiert. Es wird halt arg teuer, weil es geht ja nicht ohne alk .... :lol:

Was mich aber anmacht, ist die Tatsache, daß so etwas ohne Warnung passiert. Grade wenn ein Neuer Desktop/Version kommt, sollten irgendwo solche gravierenden Änderungen veröffentlicht werden - oder habe ich da was übersehen?
avichopper
Level 1
Level 1
 
Posts: 10
Joined: Tue Aug 16, 2011 11:29 am

Re: LM12 speichern auf dem Desktop

Postby StefanSch on Thu Jan 05, 2012 10:18 am

Dass ich in meinem vorherigen Post auf die Quellen zurueckgreifen musste, bedeutet natuerlich, dass ich keine Doku irgendwelcher Art gefunden habe...

IIRC ist LM12 allerdings auch die erste Version, die auf LightDM als Loginmanager setzt und es waren einige Kinderkrankheiten zu erwarten. Doch tatsaechlich: Eine Warnung beim Einloggen als Gast darueber, dass alle Daten beim Ausloggen geloescht werden, waere wirklich angebracht...
StefanSch
Level 1
Level 1
 
Posts: 22
Joined: Fri Dec 30, 2011 8:25 pm
Location: New York City

Linux Mint is funded by ads and donations.
 

Return to German

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest