Rechte von neu erstellten Ordner / Dateien

German Forum

Moderator: karlchen

sven-mint-user
Level 1
Level 1
Posts: 1
Joined: Sat Jun 17, 2017 2:38 pm

Rechte von neu erstellten Ordner / Dateien

Postby sven-mint-user » Sat Jun 17, 2017 2:45 pm

Hallo zusammen.

Trotz "umask 0002 und 002" und Neustart von X werden in den neuen Ordner nicht die Nutzer und Gruppennamen
(unterschiedlich) des darüberliegenden Ordners übernommen, sondern mit dem Nutzer und der Gruppe des
angemeldeten Nutzers.

Die Zugriffsrechte des "darüberliegenden Ordners" habe ich mit dem Dateimanager geändert.

Wie kann ich bitte erreichen, dass die neu erstellten Ordner und Dateien die unterschiedlichen Rechte erhalten.

Danke

Gruß
Sven

User avatar
karlchen
Level 18
Level 18
Posts: 8019
Joined: Sat Dec 31, 2011 7:21 am
Location: Germany

Re: Rechte von neu erstellten Ordner / Dateien

Postby karlchen » Sat Jun 17, 2017 3:17 pm

Hallo, Sven.

Das erwartete Verhalten, dass Dateien und Unterordner, wenn sie neu angelegt werden, automatisch die Berechtigungen vom übergeordneten Ordner erben, ist typisch für Windows.
Linux macht das standardmäßig genau nicht.
Die Rechtesysteme von Windows und Linux sind unterschiedlich.
Wenn ein Benutzer Dateien oder Ordner angelegt, so wird er selbst immer Eigentümer der angelegten Dateien / Ordner sein. Die Gruppenrechte werden die seiner primären Benutzergruppe sein.

Um besser zu verstehen, was genau du erreichen willst, wäre es hilfreich, wenn du ein Beispiel geben könntest. Ohne konkrete Datei-, Ordner-, Benutzer- und Gruppennamen ist das schlecht nachzuvollziehen.
Du kannst ja gerne die echten Namen gegen Platzhalter austauschen, wenn die echten Namen nicht hier im Forum nachlesbar sein dürfen.
An Hand eines "echten" Beipiels sollte sich schon klären lassen, was benötigt wird und wie das erreicht werden kann.

Grüße,
Karl
Image
Old bugs good, new bugs bad! Updates are evil: might fix old bugs and introduce no new ones.

Cosmo.
Level 22
Level 22
Posts: 15595
Joined: Sat Dec 06, 2014 7:34 am

Re: Rechte von neu erstellten Ordner / Dateien

Postby Cosmo. » Sat Jun 17, 2017 6:08 pm

Ergänzend:

Mit umask bist du aus zweierlei Gründen auf dem falschen Pfad:

1. Dient umask zum Ändern der Rechte, nicht der Benutzer oder Gruppen.

2. Kann man mit umask lediglich Rechte einschränken, nicht direkt setzen. Das gilt nur für neu erstellte Dateien und Verzeichnisse; vorhandene Objekte werden vo umask nicht betroffen.

hcentaur13
Level 3
Level 3
Posts: 126
Joined: Sat May 18, 2013 5:13 pm

Re: Rechte von neu erstellten Ordner / Dateien

Postby hcentaur13 » Mon Jun 19, 2017 3:47 am

Linux ist ein echtes Multiusersystem. Das unterteilt die Benutzer in 3 Gruppen:
- Eigentümer

Der Eigentümer ist immer der Benutzer der eine Datei (auch Directories sind Dateien!) anlegt.

- Gruppe

Jeder Benutzer gehört mindestens 1 Gruppe an - er kann allerdings mehreren Gruppen angehören

- Rest der Welt. Zum Rest der Welt gehören alle Benutzer die weder Eigentümer noch einer Gruppe des Eigentümers angehören.

Mit chown kann der Benutzer dem eine Datei gehört - oder root - diese einem anderen schenken, also die Benutzerzugehörigkeit verschieben.

Die Rechte selbst unterteilen sich selbst in 3 unabhängige Rechte:
- lesen - der Benutzer hat das Recht sich die Datei anzuschauen
- schreiben - der Benutzer darf diese Datei verändern
- ausführen - der Benutzer darf diese Datei der CPU (oder einem Kommandoprozessor) vorwerfen

Die Rechte sind, wie gesagt, unabhängig voneinander. Ein Benutzer der die Datei lesen darf, darf sie noch lange nicht verändern oder ausführen. Ein Bwnurzer der die Datei schreiben darf, darf sie noch lange nicht lesen oder ausführen und ein Benutzer der sie ausführen darf hat noch lange nicht das Recht siese zu lesen oder zu verändern.

Die Rechte eines Benutzers hängen immer von seiner Gruppenzugehörigkeit ab.

Ein Directory ist eine Datei die andere Dateien enthält. Um diese Datei zu sehen, ändern oder benötigt der Benutzer der dies versucvht die entsprechenden Rechte an dieser Datei in der ihm zugeordneten Benutzergruppe.

Die Gruppenzugehörigkeit eines Benutzers in Bezug auf eine Datei wird immer in der Reihenfolge
- Eigintümer - Gruppe - Rest der Welt - bestimmt.

Folgend der Prämisse "alles ist eine Datei" stellt man fest daß es verschiedende Typen von Dateien gibt:
- Datendatei:
-- Text
-- Bimary
- --- Multimedia
-- Ordner
- Gerät
-- Zerichengeräte (lesen/schreiben einzelner Chars) wie tty
-- Blockgeräter (Lesen/schreiben ganzer Vlöcke von Zeichen) wie Platten, Sticks,...
--- partitionierbare und nicht partitionierbare (FD)
.....

Jede Datei hat einen Eigentümer, der mindestens einer Gruppe zugeordnet ist,

Ja, es gibt Benutzer die IN dem Computer sitzen und nicht vor dem Bildschirm.


Return to “Deutsch (German)”