Neuer Laptop: Linux parallel oder auf Windows Virtualbox ?

German Forum

Moderator: karlchen

User avatar
Pjotr
Level 18
Level 18
Posts: 8613
Joined: Mon Mar 07, 2011 10:18 am
Location: The Netherlands (Holland)
Contact:

Re: Neuer Laptop: Linux parallel oder auf Windows Virtualbox ?

Postby Pjotr » Tue Aug 15, 2017 6:01 am

k-314 wrote:
Pjotr wrote:Hab schon Paar Mal einen HP Laptop gehabt. War kein Problem um darauf Linux zu installieren.


Das Installieren wird auch im Allgemeinen nicht das Problem sein. Nur ob man dann mit dem Ergebnis zufrieden ist ....

Das auch.
Tip: 10 things to do after installing Linux Mint 18.2 Sonya
Keep your Linux Mint healthy: Avoid these 10 fatal mistakes
Twitter: twitter.com/easylinuxtips
All in all, horse sense simply makes sense.

einrad
Level 1
Level 1
Posts: 18
Joined: Wed Oct 14, 2015 8:01 am

Re: Neuer Laptop: Linux parallel oder auf Windows Virtualbox ?

Postby einrad » Fri Sep 22, 2017 4:17 pm

Ich hab es nun folgendermassen gemacht:

Hab mir einen günstigen Laptop mit 2.7 ghz intel- Prozessor und 8GB RAM geholt, Und lasse Windows 7 in der Virtualbox laufen.
Habe 4GB für beide Betriebssysteme in der Box reserviert. Funzt alles einwandfrei :)

Der Rechner ist ein ACER Aspire E15. Positiv gebenüber dem vorgänger (Medion), dass mein Canon Multifunktionsdrucker nun unter SANE als Scanner erkannt wird. Vorher war das nicht so.

malabarista
Level 2
Level 2
Posts: 75
Joined: Thu May 19, 2016 3:56 am
Contact:

Re: Neuer Laptop: Linux parallel oder auf Windows Virtualbox ?

Postby malabarista » Sat Sep 23, 2017 5:13 am

Ich bin für Parallel-Installation (habe ich selbst). Du kannst Windows dabei auf 200GB beschränken.

Dann kannst du die paar Mal, wo du deinen Diascanner benötigst, Windows starten.
Und wenn du in Windows die Update-Funktion abgeschaltet hast, kannst du damit sogar richtig arbeiten und musst nicht warten, bis das Update beendet ist.
Natürlich verbietet sich dann Internet-Nutzung unter Windows. Aber zum Diascannen brauchst du ja kein Internet, - oder ?

Auf die Frage nach der SSD:
unbedingt lohnend.
Bei mir bootet Linux Mint damit innerhalb von 15 Sekunden. Und auch sonst ist das Teil sehr flott.

einrad
Level 1
Level 1
Posts: 18
Joined: Wed Oct 14, 2015 8:01 am

Re: Neuer Laptop: Linux parallel oder auf Windows Virtualbox ?

Postby einrad » Tue Sep 26, 2017 2:18 am

Ich habe mich genau deshalb für die Virtualbox- Lösung entschieden, da ich dort Internet nicht brauche, wenn ich es gleichzeitig laufen lasse. Ich würde auch gern parallel auf Linux arbeiten (betreibe einen Webshop) und nebenbei einscannen.

Beim Laptop habe ich mich entschieden noch eine Generation zu warten, bis es bezahlbare 1TB Computer gibt. 15sek ist natürlich super zum aufstarten.


Return to “Deutsch (German)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 50 guests