[gelöst] Systemabstürze mit Neustart

Deutsche Benutzer können hier ihre Muttersprache sprechen

Moderator: karlchen

Post Reply
toriseltody
Level 1
Level 1
Posts: 9
Joined: Tue May 04, 2021 1:52 pm

[gelöst] Systemabstürze mit Neustart

Post by toriseltody »

Ich bin absoluter Neuling und hatte mich entschlossen ein anderweitig nicht vernünftig nutzbares Mininotebook durch Linux Mint wieder einer Verwendung zuzuführen. Mit einigen Holperern hat die Instalation funktiniert. Alles macht eigentlich einen guten Eindruck und entspricht dem was ich mir vorgestellt hatte.
Es gibt aber eingravierendes Problem. Das System friert immer wieder ein (einige Sekunden bewegt sich nichts mehr auf dem Bildschirm) und es folgt ein Neustart. Ich habe leider keine Ahnung, wo ich nachsehen kann, was das Problem ist und hoffe, dass mir hier ein Spezialist helfen kann.

Schon mal vielen Dank im Voraus für die geopferte Zeit!

Code: Select all

System:    Kernel: 5.4.0-58-generic x86_64 bits: 64 compiler: gcc v: 9.3.0 Desktop: Cinnamon 4.8.5 
           wm: muffin dm: LightDM Distro: Linux Mint 20.1 Ulyssa base: Ubuntu 20.04 focal 
Machine:   Type: Laptop System: Hewlett-Packard product: HP Pavilion x2 Detachable 
           v: Type1ProductConfigId serial: <filter> Chassis: HP type: 10 serial: <filter> 
           Mobo: HP model: 8244 v: 35.0B serial: <filter> UEFI: Insyde v: F.11 date: 12/31/2015 
Battery:   ID-1: axp288_fuel_gauge charge: 100% condition: N/A volts: 4.3/N/A model: N/A 
           serial: N/A status: Full 
CPU:       Topology: Quad Core model: Intel Atom x5-Z8300 bits: 64 type: MCP arch: Airmont rev: 3 
           L2 cache: 1024 KiB 
           flags: lm nx pae sse sse2 sse3 sse4_1 sse4_2 ssse3 vmx bogomips: 11520 
           Speed: 1840 MHz min/max: 480/1840 MHz Core speeds (MHz): 1: 1840 2: 1840 3: 505 4: 486 
Graphics:  Device-1: Intel Atom/Celeron/Pentium Processor x5-E8000/J3xxx/N3xxx Integrated Graphics 
           vendor: Hewlett-Packard driver: i915 v: kernel bus ID: 00:02.0 chip ID: 8086:22b0 
           Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa 
           resolution: 1280x800~60Hz 
           OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel HD Graphics (CHV) v: 4.6 Mesa 20.0.8 compat-v: 3.0 
           direct render: Yes 
Audio:     Device-1: Intel Atom/Celeron/Pentium Processor x5-E8000/J3xxx/N3xxx Series Imaging Unit 
           vendor: Hewlett-Packard driver: intel_atomisp2_pm v: kernel bus ID: 00:03.0 
           chip ID: 8086:22b8 
           Sound Server: ALSA v: k5.4.0-58-generic 
Network:   Device-1: Intel Wireless 3165 driver: iwlwifi v: kernel port: 1000 bus ID: 01:00.0 
           chip ID: 8086:3165 
           IF: wlp1s0 state: up mac: <filter> 
Drives:    Local Storage: total: 494.88 GiB used: 13.04 GiB (2.6%) 
           ID-1: /dev/mmcblk0 model: SDW32G size: 29.12 GiB serial: <filter> 
           ID-2: /dev/sda type: USB vendor: Seagate model: ST500LT0 12-1DG142 size: 465.76 GiB 
           serial: <filter> 
Partition: ID-1: / size: 274.11 GiB used: 12.83 GiB (4.7%) fs: ext4 dev: /dev/sda1 
           ID-2: /home size: 182.34 GiB used: 209.6 MiB (0.1%) fs: ext4 dev: /dev/sda5 
           ID-3: swap-1 size: 29.01 GiB used: 0 KiB (0.0%) fs: swap dev: /dev/mmcblk0p2 
USB:       Hub: 1-0:1 info: Full speed (or root) Hub ports: 7 rev: 2.0 chip ID: 1d6b:0002 
           Hub: 1-1:2 info: Terminus Hub ports: 4 rev: 2.0 chip ID: 1a40:0101 
           Device-1: 1-1.3:4 info: N/A type: Mouse,Keyboard driver: hid-generic,usbhid rev: 2.0 
           chip ID: 24ae:1100 
           Device-2: 1-3:3 info: Intel type: Bluetooth driver: btusb rev: 2.0 chip ID: 8087:0a2a 
           Hub: 1-4:5 info: Genesys Logic Hub ports: 4 rev: 2.0 chip ID: 05e3:0608 
           Device-3: 1-4.1:6 info: Elan Micro USB 2.0 Hub type: Keyboard,HID driver: elan,usbhid 
           rev: 2.0 chip ID: 04f3:074d 
           Device-4: 1-4.2:7 info: VIA Labs type: Mass Storage driver: usb-storage rev: 2.1 
           chip ID: 2109:0711 
           Hub: 2-0:1 info: Full speed (or root) Hub ports: 6 rev: 3.0 chip ID: 1d6b:0003 
Sensors:   System Temperatures: cpu: 52.0 C mobo: 26.8 C 
           Fan Speeds (RPM): N/A 
Repos:     No active apt repos in: /etc/apt/sources.list 
           Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/official-package-repositories.list 
           1: deb http: //packages.linuxmint.com ulyssa main upstream import backport #id:linuxmint_main
           2: deb http: //archive.ubuntu.com/ubuntu focal main restricted universe multiverse
           3: deb http: //archive.ubuntu.com/ubuntu focal-updates main restricted universe multiverse
           4: deb http: //archive.ubuntu.com/ubuntu focal-backports main restricted universe multiverse
           5: deb http: //security.ubuntu.com/ubuntu/ focal-security main restricted universe multiverse
           6: deb http: //archive.canonical.com/ubuntu/ focal partner
Info:      Processes: 207 Uptime: 14m Memory: 3.77 GiB used: 799.0 MiB (20.7%) Init: systemd 
           v: 245 runlevel: 5 Compilers: gcc: 9.3.0 alt: 9 Client: Unknown python3.8 client 
           inxi: 3.0.38 
Last edited by toriseltody on Sat May 15, 2021 8:33 am, edited 1 time in total.
User avatar
ehtron
Level 7
Level 7
Posts: 1995
Joined: Thu Apr 14, 2016 8:15 am
Location: Germany / Baltic Sea
Contact:

Re: Systemabstürze mit Neustart

Post by ehtron »

Hi :)
ich würde mit einem speicher check anfangen..
live boot start menü aufrufen und ne nacht laufen lassen.
Lg. Ehtron :)
Keine Hilfe bei fehlender System / Desktop Angabe.
Ich gebe Hilfe zur Selbsthilfe.
User avatar
tommix
Level 1
Level 1
Posts: 24
Joined: Fri Jan 01, 2021 4:32 pm

Re: Systemabstürze mit Neustart

Post by tommix »

Hallo,
So einen Rechner hatte ich auch schon zwischen den Fingern.
Als erstes habe ich eine UEFI/BIOS Update gemacht.
Du hast F. 11 vom 12/31/2015
Das aktuellste ist jedoch F. 20 vom 01/24/2020
https://support.hp.com/de-de/drivers/se ... el/9836038

Dann ist auch der Versuch mit dem 5.8er Ubuntudistributionskernel ratsam.
AMD Ryzen 7 3700X 8 x 3,6 GHz; 32 GB RAM; 1TB M2 SSD;
Lenovo ThinkPad's T510, T530; T440p; E531; L540; X220; Helix
toriseltody
Level 1
Level 1
Posts: 9
Joined: Tue May 04, 2021 1:52 pm

Re: Systemabstürze mit Neustart

Post by toriseltody »

Vielen Dank für die Vorschläge! Klingt beides nach guten Vorschlägen aber
1. Wo finde ich denn das Bios-Upate? Auf der HP-Webseite ist es nicht zu finden. Auch eine Googlesuche oder auf der Webseite von insyde erbrachte keinen Fund. Ich habe keine weitere Idee, wie ich ein Update finden könnte. Vermutlich suche ich mit den falschen Suchbegriffen und wohl auch am falschen Ort.
2. Was das Kernel-Update betrifft, meldet sich wieder mein "Neulingproblem". Ich habe einfach die aktuelle Linux Mint Version installiert. Vielleicht finde ich hier im Forum eine Information, wie ich das anstellen kan.
Leider bin ich noch nicht weiter - aber ich gebe nicht auf.
toriseltody
Level 1
Level 1
Posts: 9
Joined: Tue May 04, 2021 1:52 pm

Re: Systemabstürze mit Neustart

Post by toriseltody »

ehtron wrote:
Tue May 04, 2021 2:57 pm
Hi :)
ich würde mit einem speicher check anfangen..
live boot start menü aufrufen und ne nacht laufen lassen.
Danke für dem Vorschlag. Welchen Checker empfiehlst Du denn? Kann ich den Installationsstick für die LinuxMint Installation dafür verwenden? Ich befürschte nur, dass ich nicht erkennen kann, was wirklich passiert, da nie eine Fehlermeldung zu sehen ist, das System nur einfriert und dann neu startet. Aber ich werde nicht aufgeben - ich versuche mal so einen Test.
User avatar
ehtron
Level 7
Level 7
Posts: 1995
Joined: Thu Apr 14, 2016 8:15 am
Location: Germany / Baltic Sea
Contact:

Re: Systemabstürze mit Neustart

Post by ehtron »

Hi :)
um die bios.exe nutzen zu können, brauchst du einen dos boot stick... da du win$ anscheinend nicht mehr auf dem gerät hast.
zum mit freedos erstellende boot medien und bios update damit, gibt es 1000ende infos im netz.

oder fang mit dem speichercheck an... über nacht laufen lassen,
wobei ich verwundert gucke... habe ich doch genau beschrieben..

und dann upgrade den kernel.
aktualisierungsverwaltung > ansicht > linux kernel.

oder umgekehrt...
das sind deine 3 optionen.
Lg. Ehtron :)
Keine Hilfe bei fehlender System / Desktop Angabe.
Ich gebe Hilfe zur Selbsthilfe.
toriseltody
Level 1
Level 1
Posts: 9
Joined: Tue May 04, 2021 1:52 pm

Re: Systemabstürze mit Neustart

Post by toriseltody »

Vielen Dank, ich habe einiges dazu gelernt, leider habe ich erst 2/3 umsetzten können:
1. Das Kernel-Update war kein Problem. Nun weiß ich auch wie es geht. :D
2. Einen Speichertest habe ich auch mehrfach laufen lassen (memtest86) ohne Fehlermeldung.

Leider trit der Fehler weiterhin auf. :cry:

Ein Update für das Bios habe ich auf der HP-Webseite aber nicht finden können. Die Seite sagt, dass es für den Rechner mit meiner Seriennummer keinerlei Updates gibt und die manuelle Suche fördert auch keine Dateien zu Tage. Vielleicht suche ich mit der falschen Kennung nach der Motherboardversion. Wenn ich die finden kann, wird sich das Flashen schon irgendwie bewerkstelligen lassen.
Nach welchen Biso-Update muss ich konkret suchen?

Vielen Dank schon mal für die Geduld!

ehtron wrote:
Thu May 06, 2021 2:13 pm
Hi :)
um die bios.exe nutzen zu können, brauchst du einen dos boot stick... da du win$ anscheinend nicht mehr auf dem gerät hast.
zum mit freedos erstellende boot medien und bios update damit, gibt es 1000ende infos im netz.
User avatar
ehtron
Level 7
Level 7
Posts: 1995
Joined: Thu Apr 14, 2016 8:15 am
Location: Germany / Baltic Sea
Contact:

Re: Systemabstürze mit Neustart

Post by ehtron »

Hi :)
wie bewertet man das nun 3- ?

speichercheck
über nacht laufen lassen
bios
exe
also win$ oder dos
mensch auf der hp page gibt es nur ne exe...
ich bin davon ausgegangen das tommix bereits richtig gelinkt hat...
evtl. hat er auch interesse dir das bios flashen per freedos boot, en detail zu erklären.
freedos
hat auch nicht geklingelt?

smart werte im tool
laufwerke im menü
könnte man sich noch ansehen.

ebenfalls die temperatur im auge behalten

Code: Select all

sensors
da du die anderen dinge gewuppt hast, bin ich zuversichtlich das der rest auch klappt :)

ob da irgendetwas das problem beseitigt, steht auf einem anderen blatt.
dies sind nur vorschläge.
Lg. Ehtron :)
Keine Hilfe bei fehlender System / Desktop Angabe.
Ich gebe Hilfe zur Selbsthilfe.
User avatar
rincewind256
Level 3
Level 3
Posts: 149
Joined: Tue Jun 18, 2019 12:11 am
Location: Unseen University of Ankh-Morpork

Re: Systemabstürze mit Neustart

Post by rincewind256 »

Ineffiziente Kühlung könnte wirklich eine Ursache sein und wäre auch bei ein paar Jahre alten Geräten kein ungewöhnliches Problem. Die Überwachung der Temperaturentwicklung mit "sensors" halte ich ebenfalls für eine gute Idee.
User avatar
tommix
Level 1
Level 1
Posts: 24
Joined: Fri Jan 01, 2021 4:32 pm

Re: Systemabstürze mit Neustart

Post by tommix »

AMD Ryzen 7 3700X 8 x 3,6 GHz; 32 GB RAM; 1TB M2 SSD;
Lenovo ThinkPad's T510, T530; T440p; E531; L540; X220; Helix
toriseltody
Level 1
Level 1
Posts: 9
Joined: Tue May 04, 2021 1:52 pm

Re: Systemabstürze mit Neustart

Post by toriseltody »

Vielen Dank allen für die Tips. Leider war alles bisher ohne Erfolg.
1. Kenel-Update -> hat funktioniert aber ohne Erfolg
2. Speichertets ohne Fehlermeldungen
3. Bios-Update - großes Problem, ich habe jetzt das Update auf der HP-Webseite gefunden, kann das aber nur aus Windows heraus starten, was ich ja nicht mehr installiert habe. Der Tip mit dem FreeDos-Boot-Stik will auch nicht richtig funktionieren. Der Rechner startet einfach von diesem Stick nicht, obwohl man auf einem anderen Rechner davon problemlos booten kann. Das ist eigenatrig, da ich ja auch Linux über den Stick installieren konnte.

Villeicht gibt es ja doch ein relevantes Hardwareproblem. :?:
Die Abstürze kommen immer bei Tastatur oder Mauseinsätzen - kann das auf ein spezielles Problem hindeuten?
toriseltody
Level 1
Level 1
Posts: 9
Joined: Tue May 04, 2021 1:52 pm

Re: Systemabstürze mit Neustart

Post by toriseltody »

... ach so, hatte ich ganz vergessen. Temperaturproblme gibt laut der Temperaturmessung nicht. Das ist ja auch so ein Subnotebook. das hat nicht mal einen Lüfter, der verdrecken könnte. Von der Idee her aber kein schlechter Gedanke - so ein Problem hatte ich schon mal mit einem Laptop - da die natürlich "sehr wartungsfreundlich" sind ist die Operation für das Gerät leider nicht gut ausgegangen. :wink:
toriseltody
Level 1
Level 1
Posts: 9
Joined: Tue May 04, 2021 1:52 pm

Re: Systemabstürze mit Neustart

Post by toriseltody »

... oder ist die Temperatur doch ein Problem?

tobias@tobias-HP-Pavilion-x2-Detachable:~$ sensors
iwlwifi_1-virtual-0
Adapter: Virtual device
temp1: +36.0°C

axp288_fuel_gauge-isa-0000
Adapter: ISA adapter
in0: 4.33 V
curr1: 32.00 mA

soc_dts1-virtual-0
Adapter: Virtual device
temp1: +53.0°C

acpitz-acpi-0
Adapter: ACPI interface
temp1: +47.7°C (crit = +90.0°C)
temp2: +26.8°C (crit = +200.0°C)

coretemp-isa-0000
Adapter: ISA adapter
Core 0: +61.0°C (high = +90.0°C, crit = +90.0°C)
Core 1: +61.0°C (high = +90.0°C, crit = +90.0°C)
Core 2: +42.0°C (high = +90.0°C, crit = +90.0°C)
Core 3: +46.0°C (high = +90.0°C, crit = +90.0°C)

soc_dts0-virtual-0
Adapter: Virtual device
temp1: +54.0°C

tobias@tobias-HP-Pavilion-x2-Detachable:~$
User avatar
ehtron
Level 7
Level 7
Posts: 1995
Joined: Thu Apr 14, 2016 8:15 am
Location: Germany / Baltic Sea
Contact:

Re: Systemabstürze mit Neustart

Post by ehtron »

Hi :)
du siehst ja die max temps... noch weit davon entfernt.
Lg. Ehtron :)
Keine Hilfe bei fehlender System / Desktop Angabe.
Ich gebe Hilfe zur Selbsthilfe.
toriseltody
Level 1
Level 1
Posts: 9
Joined: Tue May 04, 2021 1:52 pm

Re: Systemabstürze mit Neustart

Post by toriseltody »

So, ich hatte versprochen wieder zu berichten. Ich habe das Bios-Update hinbekommen.

Falls es jemanden interessiert*:
- Auf der HP-Seite findest man nur ein Update für Windows (wenn man die Seite von einem anderen Betriebssystem aus aufruft, muss man explizit Windows anwählen, sonst findet man es nicht. Das war mein Fehler am Anfang. Tut mir leid, dass ich mich da etwas doof angestellt habe. :roll:
- Das war aber nicht so einfach zu installieren, da ich ja Windows nicht mehr auf dem Rechner hatte. Zunächst hatte ich versucht es von einem FreeDos-Boot-USB-Stick aus zu starten – es hätte ja sein können, dass es keine explizite Windowsanwendung ist – das hätte ich bestimmt auch vorher herausbekommen können – wusste aber nicht wie. Na gut, es klappte nicht.
- Der Nächste versuch war dann mit einem Windows-Boot-Stick. Die klassischen Varianten (zumindest das was ich gefunden hatte) waren aber nur zum Installieren von Windows und ließen keine Option für das Ausführen von Windowsprogrammen vor der Installation zu. Man konnte von der Eingebeaufforderung zwar Programme starten – natürlich nur DOS-Programme.
- Ich hatte dann mal das Bios-Update-Programm auf einem anderen Windowsrechner gestartet und siehe da, es bot die Option einen Start-USB-Stick zur Bios-Reparatur zu erstellen. Toll, ich dachte ich hätte die Lösung gefunden. Weit gefehlt. Hier bekam ich die Meldung, dass keine NTFS-Partition auf dem zur flashenden Rechner gefunden werden kann. Das ist bestimmt ganz wichtig – keine Ahnung was das Programm gemacht hätte – Ihr wisst das sicherlich.
- Nächster Versuch. Nach etwas Recherche fand ich eine Möglichkeit mit einem offensichtlich historisch gewachsenem Tool (WIN10PESE) ein ISO-Image für einer Art Notfall-Windows-Start-USB-Stick zu erstellen. [Das war aus vielen Aspekten heraus ein Abenteuer, weil nicht jedes Windowsimage dafür geeignet war (nur Versuch und Irrtum halfen), weil das Programm etwas älter ist und die Links zu verschiedenen aufgerufenen Tools nicht mehr funktionierten was dann zu einem Abbruch der ISO-Image-Erstellung führte, weil eine wichtige Windowsdatei fehlte von der eine Kopie im Ordner des Programms sein musste, deren Namen ich schon wieder vergessen habe etc.]
- Dann habe ich das ISO-Image auf den USB-Stick mit Rufus geschrieben und zwecks der Abwärtskompatibilität MBR ausgewählt – was natürlich falsch war. Ich hätte GPT wählen müssen - komisch, bei meinem anderen Rechner hat das funktioniert.
- Dann hat es zwar funktioniert – hatte nur die Bios-Update-Datei vergessen. Nachdem ich die nun auch auf dem Stick hatte ging es endlich. Beim Flashen hatte ich immer Angst, dass das die letzten Zuckungen des Gerätes sind aber es ist alles gut gegangen. :shock:

* Viele Schritte fehlen in der Beschreibung, da sie mir mittlerweile entfallen sind.

Sicherlich wird der Profi sagen, die gemachten Fehler wären alle vermeidbar gewesen und vielleicht hätte es auch einen einfacheren Weg gegeben. :?
Aber ich habe es geschafft und habe das Bios-UEFI auf den „aktuellen“ Stand gebracht.

Nun kommt aber die alles entscheidende Frage – gibt es nun noch die Systemabstürze? Na ja, ich traue mich das gar nicht zu schrieben, da ich denke dann bleibt wieder alles Stehen und die ganzen Verrenkungen waren umsonst. :roll:
Ich habe jetzt diesen ganzen Text geschrieben, ohne Probleme. Ich markiere es noch nicht als gelöst und will erst mal weiter ausprobieren.
Aber erst mal vielen Dank allen für die guten Ratschläge!

Ein Update folgt...
toriseltody
Level 1
Level 1
Posts: 9
Joined: Tue May 04, 2021 1:52 pm

Re: [gelöst] Systemabstürze mit Neustart

Post by toriseltody »

Nun die (hoffentlich) abschießende Bewertung. Die Systemabstürze waren wirklich durch das BIOS-Update zu beheben. Alle anderen Maßnahmen haben nicht zum Erfolg geführt. Erst nach dem Update sind die Vorkommnisse nicht wieder aufgetreten und das System läuft vollkommen stabil.
Ich war zwischendurch schon fast so weit aufzugeben, zumal ich mir auch nicht vorstellen konnte, dass ein BIOS-Update das Problem beheben könnte. Wie naiv von mir. :lol:
Sicherlich wäre es vieles einfacher gewesen, wenn ich dieses Update vor der Umstellung auf Linux, noch bei installiertem Windows durchgeführt hätte. Unter Windows hat es aber keine Fehler gegeben, so dass ich nie auf die Idee gekommen wäre ein BIOS-Update durchzuführen und - da ich nun Vieles zu diesem Thema gelesen habe hat sich meine Meinung gestärkt - sollte man bei einem funktionierenden System auch nicht ohne harte Gründe ein solches Update vornehmen.

Allen nochmals vielen Dank für die Hinweise!

:D
Post Reply