Anfängerfragen: Mount und Installation von Programmen

German Forum

Moderator: karlchen

Doppellhelix
Level 1
Level 1
Posts: 3
Joined: Sat Jul 29, 2017 6:33 am

Anfängerfragen: Mount und Installation von Programmen

Postby Doppellhelix » Sat Jul 29, 2017 6:49 am

Hallo,

ich mache gerade meine erste Schritte mit Linux.
NAchdem ich mich eine zeitlang mit Ubuntu beschöftigt habe, bin ich jetzt zu Mint gekommen.
Welches mir auf den ersten Blick symphatischer vorkommt.

Allerdings ist es für Anfänger trotzdem schwer in der Linux Welt.
Sicherlich mache ich mich auf verschiedene Seiten schlau und habe auch schon (Kleinigkeiten) erreicht. Aber dennoch bleibt immer das blöde Gefühl, ob man auch wirkoich nichts falsch gemacht hat.

Daher habe ich zwei Fragen an euch, mit der Bitte mal drüber zu gucken.

Windowspartition beim starten Mounten:

Mint läuft bei mir neben Windows auf einer Festplatte.
Auf dieser Festplatte ist auch eine ntfs Partition, die ich gemeinsam mit Windwos und Linux benutzen möchte.
Eingerichtet habe ich die gesamte Sache über die grafische Laufwerksoberfläche. (Menü/LAufwerke).
Dort hatte ich direkt mal als erstes die Systempartition von Windwows gemountet. Was natürlich ein Fehler war.
Habe den dazugehörigen Eintrag aber in der fstab gelöscht und dann die richtige Partition eingehangen.
Die fstab siehr nun so aus:

Code: Select all

#Windwos Partition Daten
/dev/disk/by-uuid/102AE9CA2AE9AD42 /mnt/Win-Datenpartition auto nosuid,nodev,nofail,x-gvfs-show,x-gvfs-name=Win_Daten 0 0


Hier meine erste Frage, ist das Ok so?
Wenn ich neben Menü auf Dateien klicke, öffnet sich der Dateimanager. Dort ist noch der alte (System) Windwos Ordner drinnen? Warum? Ich habe ihn doch aus der fstab gelöscht und das System neu gestartet?

2. Frage: Installation eines Programmes, ohne Paketquellen
Bislang habe ich alle erfoderlichen Programme über die Paketquellengeschichte installiert.
Nun muss ich aber ein Programm installieren, was (scheinbar) nicht über Paketquellen installiert werden kann.
Ich muß die Dateien selber runterladen und dann installieren.
Das das ein Risiko darstellt, habe ich gelesen.

Es geht um dieses Programm:
https://www.tinymediamanager.org/

Ehrlich gesagt, steh ich momentan auf den Schlauch, was ich genau zu tun habe. Auch auf Grund mangelnder Englisch Kenntnisse.
Kann mir bitte jemand erklären, wie ich dieses Programm installiere?

Danke für eure Hilfe.

hcentaur13
Level 3
Level 3
Posts: 126
Joined: Sat May 18, 2013 5:13 pm

Re: Anfängerfragen: Mount und Installation von Programmen

Postby hcentaur13 » Sun Jul 30, 2017 3:23 am

gvfs ist ein Dateisystem für Remodepartitions.

ntfs-3g ist das Dateisystem für Windows-NTFS-Partitions.

mnt ist ein Mountpoint der vom Dateimanager nicht angezeigt wird. /mount oder /mount/yuser>/ ist da viel besser geeignet.

Leider wird bei der Spracheinstellung manpages-de nicht automatisch mitinstalliert. Das kann man aber selbst nachholen, wenn man will, synaptic erledigt das auf Wunsch.
Mehr über man erfährt man mit "man man". "help" gibt nur eine Übersicht über die Befehle von bash aus. "man" ist das was windows "help" nennt.

man mount
,am umount
man fstab

"\! ist nur ein Escapezeichen. In Linux ist / der Pfadtrenner
Optionale Parameter werden statt mit "/" mit - (kurzform) oder -- /Langform) eingeleitewt.
Linux unterscheidet kleinlich zwischen Groß- und Kleinschreibung.

Seit 18 wird die Mint-Installation in Default ohne codecs abgefahren. Eine nachträgliche Installation kann man mit synaptic dircvhführen indem man es nach "codec" suchen lät und die, die man meint zu brauchen installiert. Ein Multimediamanager ist in Linux sowieso vorhanden. Dasfür braucht man kein externes Programm.

tgz ist die gebräuchliche Dateinamenserweiterung für tar mit gzip.
man tar
,am gzip
verrät mehr über die Programme.
Fremdsoftware gefährdet die Integrität und Stabilität Deines Systems. Du verläßt damit den Schutz der Repositories Deiner Distribution.

Wenn Du eine bestimmte Funktionalität suchst, suche nach dieser - micht nach von Windows bekannten Programmnamen. Die Funktionalität wirst Du finden - den Programmnamen nicht.

Doppellhelix
Level 1
Level 1
Posts: 3
Joined: Sat Jul 29, 2017 6:33 am

Re: Anfängerfragen: Mount und Installation von Programmen

Postby Doppellhelix » Wed Aug 02, 2017 3:14 pm

Vielen Dank.

Da waren schon einige Tips dabei, die geholfen haben.

Mitlerweile habe ich auch freigegebene Ordner meiner NAS automatisch gemountet.
Dazu habe ich aber noch eine Frage.

Ich habe die NAS Ordner zuerst in den Ordner /media gemountet.
Resultat war, daß die Mountpunkte in Nemo dargestllt wurden UND auf dem Schreibtisch.
Allerdings wollte ich sie nicht auf dem Schreibtisch.
Daher habe ich den Mountpunkt in /mnt erstellt.
Vom Schreibtisch sind sie nun weg. Aber leider auch in Nemo.

Wie kann ich es machen, daß die Laufwerke NUR in Nemo dargestellt werden?

Gruß Helix

ehtron
Level 4
Level 4
Posts: 335
Joined: Thu Apr 14, 2016 8:15 am

Re: Anfängerfragen: Mount und Installation von Programmen

Postby ehtron » Wed Aug 02, 2017 3:34 pm

Hi :)
entweder wieder unter /media oder vielleicht besser /home/deinusername/nas mounten und in den einstellungen unter schreibtisch, die eingehängten datenträger ausschalten,
oder
/mnt lassen und die ordner in nemo als lesezeichen hinzufügen.
Lg. Ehtron :)

hcentaur13
Level 3
Level 3
Posts: 126
Joined: Sat May 18, 2013 5:13 pm

Re: Anfängerfragen: Mount und Installation von Programmen

Postby hcentaur13 » Mon Aug 07, 2017 2:25 am

In Schreibtisch -> Eingehängte Datenträger Ausschalten.


Return to “Deutsch (German)”