disk mit standby-Modus einhängen

German Forum

Moderator: karlchen

alea
Level 1
Level 1
Posts: 2
Joined: Mon May 08, 2017 5:17 am

disk mit standby-Modus einhängen

Postby alea » Thu Aug 31, 2017 6:20 am

Hallo Experten,

ich möchte eine interne ATA-disk und eine externe USB-disk nur im standby betreiben (d.h. der spin-Motor ist ausgeschaltet).
Hintergrund: diese beiden disks verwende ich nur selten für backups. Dauerbetrieb wäre nur unnötiger Stromverbrauch und Verschleiß.
Beim externen USB-drive wäre die einfachste Lösung: nur bei Bedarf einstecken. Dummerweise muss ich dazu jedesmal unter den Tisch kriechen, bei der internen disk ginge dieses Verfahren sowieso nicht.

Mittels /etc/fstab lässt sich automatisches Einhängen der disks verhindern, trotzdem beginnt die disk zu rotieren, was ich ja gerade verhinden will.

Mir ist auch der Befehl bzw. die Konfiguration "hdparm" bekannt, mit dem sich nachträglich der Status von "active" auf "standby" ändern lässt, aber eben nur nachträglich.

Gibt es irgendeine Möglichkeit/Verfahren mit dem beim Hochfahren des Rechners bestimmte disks dem System bekannt gemacht werden ohne dass der spin-Moter in Betrieb geht?

Freundlichst
alea

toffifee
Level 1
Level 1
Posts: 12
Joined: Tue Aug 01, 2017 8:20 am

Re: disk mit standby-Modus einhängen

Postby toffifee » Thu Aug 31, 2017 12:17 pm

Ist mir nicht bekannt und halte ich auch nicht für möglich. Dir ist bewusst, dass man Backupplatten nie dauerhaft am System behalten sollte, da sie sonst von manchen Schadensfällen mit betroffen sein könnten?! Der Zweck ist damit zum Teil dann nicht mehr erfüllt.
Das "unter-den-Tisch-kriechen" kann man auch mit einer USB-Verlängerung umgehen.

hcentaur13
Level 3
Level 3
Posts: 126
Joined: Sat May 18, 2013 5:13 pm

Re: disk mit standby-Modus einhängen

Postby hcentaur13 » Fri Sep 01, 2017 1:01 am

Ältere Platten drehen hoch wenn sie Strum bekommen und lassen sich nicht abschalten. Neuere Platten an neueren Controllern legen sich freiwillig schlafen wenn sie eine gewisse Zeit nicht angesprochen werden und wachen auf wenn sie angesprochen werden. Das hat mit mount/umount nichts zu tun.

alea
Level 1
Level 1
Posts: 2
Joined: Mon May 08, 2017 5:17 am

Re: disk mit standby-Modus einhängen

Postby alea » Sun Sep 03, 2017 7:44 am

Hallo,
danke für die Antworten. Ich komme leider erst jetzt dazu zu antworten.

Die externe USB-disk schließe ich ich nun wie empfohlen über eine Kabelverlängerung an, d.h. ich verwende ein USB-hub mit längerem Anschlußkabel da ich noch Bedarf für andere mobile USB-Geräte habe.

Bei der internen ATA-disk habe ich mich dazu entschlossen, sie ständig mitlaufen zu lassen. Ich verzichte darauf sie über /etc/hdparm in den standby-Modus zu schalten. Mit der Sparsamkeit will ich es auch nicht übertreiben. Der Stromverbrauch moderner Computerplatten ist kaum der Rede wert und die statistische Lebensdauer (MTBF) beträgt zig-tausend Stunden.

Viel schädlicher ist sicher ein ständiges Rauf- und Runterfahren der disk. Selbst wenn man nicht selbst auf die disk im standby- oder sleep-Modus zugreift und sie dadurch "aufweckt", so gibt es doch Systemprozesse die das gelegentlich tun.


Return to “Deutsch (German)”