Linux auf neuen PC umziehen

German Forum

Moderator: karlchen

Post Reply
kaie
Level 2
Level 2
Posts: 88
Joined: Fri Dec 09, 2016 3:21 pm

Linux auf neuen PC umziehen

Post by kaie » Fri Dec 15, 2017 1:52 am

Hallo,

mein PC gibt langsam den Geist auf. Ich erinnere mich an einen Thread in einem anderen Forum (weiß leider nicht mehr wo), in dem es um Windows Installation und Updates usw gegangen ist und einer hat geschrieben, daß Linux viel besser ist und er braucht nur 15 Minuten um auf dem neuen PC seinen alten Linux Stand zu haben.

Gibt es sowas wirklich? Ich meine ALLES? Nicht nur Linux, auch die Programme und Einstellungen, Treiber usw.? Die Installation selber ist bei Linux normal ja kein Problem.

Vielen Dank.

kaie

User avatar
WiltshireJon
Level 1
Level 1
Posts: 47
Joined: Wed Nov 15, 2017 1:14 pm

Re: Linux auf neuen PC umziehen

Post by WiltshireJon » Fri Dec 15, 2017 4:27 am

Es würde helfen, wenn Sie uns mehr über Ihr System erzählen könnten, welche Software Sie auf Ihrem Windows-System ausführen und was Sie von Ihrem Linux-System erwarten. Entschuldigung für die maschinelle Übersetzung, Deutsch ist nicht meine Hauptsprache.

User avatar
ehtron
Level 5
Level 5
Posts: 696
Joined: Thu Apr 14, 2016 8:15 am
Location: Germany / Baltic Sea
Contact:

Re: Linux auf neuen PC umziehen

Post by ehtron » Fri Dec 15, 2017 10:56 am

Hi :)
teste doch ein system deiner wahl erstmal mit einen live boot... von der dvd oder einem usb stick..
dabei wird dein vorhandenes system nicht angefasst... und du kannst testen ob deine hardware unter dem system läuft.

hier eine kleine einführung von mir ;)

http://www.ehlertronic.de/linux/tipps-t ... tipps.html
Lg. Ehtron :)

kaie
Level 2
Level 2
Posts: 88
Joined: Fri Dec 09, 2016 3:21 pm

Re: Linux auf neuen PC umziehen

Post by kaie » Sat Dec 16, 2017 3:20 am

Sorry, ich habe mich mal wieder komplett mißverständlich ausgedrückt.

Ich benutze schon seit ein paar Monaten Linux Mint 18 MATE und bin auch zufrieden damit. Nur nervt mich bei neuen PCs, daß ich die ganze "Feinjustierung" noch machen muß. Das mag bei Windows schlimmer sein als bei Linux (vor allem die Updates nerven), aber auch Linux paßt man ja an seine Bedürfnisse an. Die ganzen Einstellungen, das Skript für meine Bildschirmeinstellung (kein Programm erkennt die Auflösung richtig), die ganzen Treiber und großen und kleinen Programme und wer weiß, ob ich das wieder alles hinbekomme. Und dieser Linux-User hat eben geschrieben, daß er sein Linux in 15 Minuten wieder auf dem alten Stand hat. Da habe ich mich gefragt, ob vielleicht irgendeine versteckte Möglichkeit existiert, daß das neu installierte Linux sich das alles von selber holt. Eine Datei, die man vorher auf dem alten System erzeugt und auf dem neuen ausführt evtl.?

User avatar
ehtron
Level 5
Level 5
Posts: 696
Joined: Thu Apr 14, 2016 8:15 am
Location: Germany / Baltic Sea
Contact:

Re: Linux auf neuen PC umziehen

Post by ehtron » Sat Dec 16, 2017 8:27 am

Hi :)
ich denke bei ca. 90% der installationen läuft alles OTB.
bei den restlichen gibt es unterschiedliche probleme. oft grafik oder wlan.

es gibt eben hardware die sich nicht an standards hält und unübliche eigenmache verwendet.. vor allem billig hardware ala medion oder acer.
meist kann man diese probleme aber beseitigen, und hat dann ein gut laufendes system.

wer sich in so einem falle die lösungswege nicht dokumentiert, ist allerdings selber schuld ;)

du hast meinen tipps gelesen? auch das thema bios/firmware update bedacht?

Feinjustierung zur Individualisierung macht auf jedem system arbeit ;)

nicht zu vergessen, das die desktops die ein oder andere sache unterschiedlich regeln.
teste doch mal cinnamon.

linux mint hat doch ein backup tool, das seit 18.3 verbessert wurde.

oder einfach eine image sicherung mit redo backup live boot machen (im netz)
(zusätzlich installierte treiber module vorher wieder entfernen)

und auf dem neuen rechner wieder restoren.

Paketliste erstellen:

Code: Select all

dpkg --get-selections > ~/Paketliste.txt
Diese liegt dann in deinem /home/Username

Paketliste einspielen:

Code: Select all

sudo apt-get install dselect && sudo dselect access && dselect update && sudo dpkg --set-selections < ~/Paketliste.txt && sudo apt-get dselect-upgrade
damit werden alle vorher installerten programme wieder installiert.
Lg. Ehtron :)

kaie
Level 2
Level 2
Posts: 88
Joined: Fri Dec 09, 2016 3:21 pm

Re: Linux auf neuen PC umziehen

Post by kaie » Sat Dec 16, 2017 9:04 am

Vielen Dank für den Tip mit der Paketliste. Werde ich probieren, wenn der neue PC genehmigt und bei mir angekommen ist.

So eine Liste, was ich in welcher Reihenfolge machen muß, hatte ich damals bei Windows. Bei Linux habe ich mir zwar immer wieder Notizen gemacht, aber keinen generellen Plan, da ich mich nicht wirklich damit auskenne.

Medion-PCs kaufe ich mir nicht mehr und Acer werde ich wenn möglich dann meiden.

geobart
Level 1
Level 1
Posts: 22
Joined: Sat Jan 16, 2016 10:10 pm

Re: Linux auf neuen PC umziehen

Post by geobart » Sat Dec 16, 2017 6:59 pm

Es gibt noch einen ganz anderen Weg:
Bau die Platte aus dem alten PC (vorher in der Treiberverwaltung auf freie Treiber gehen) in den neuen PC ein oder schließ die mit einem Adapter extern an.
Im Live-System die neue Platte einrichten (efi) und mit gparted von der alten Platte die Mint-Partitition/en auf die neue kopieren, alte ausbauen/abnehmen.
Oder mit "Laufwerke" Partitionsabbilder auf einer Externen erstellen und auf der neuen Platte wiederherstellen.

Mit chroot oder SuperGrub den Grub installieren. Fstab überprüfen.
Dann behältst du dein altes, eingestelltes System.

kaie
Level 2
Level 2
Posts: 88
Joined: Fri Dec 09, 2016 3:21 pm

Re: Linux auf neuen PC umziehen

Post by kaie » Sun Dec 17, 2017 5:15 am

Ähm, ja. Da ist es für mich glaube ich einfacher, die Einstellungen manuell nachzustellen. Ich benutze Linux, bin aber nicht wirklich gut damit.

Post Reply

Return to “Deutsch (German)”