[Gelöst] Kernel Update auf 4.15 ja oder nein?

German Forum

Moderator: karlchen

Post Reply
M45t3r0fH4rdc0r3
Level 1
Level 1
Posts: 24
Joined: Tue Feb 13, 2018 11:56 am
Location: germany
Contact:

[Gelöst] Kernel Update auf 4.15 ja oder nein?

Post by M45t3r0fH4rdc0r3 » Thu Apr 05, 2018 5:15 pm

Servus liebes Forum,

mal eine Frage an die Linux Experten. Würdet ihr schon auf den Kernel 4.15 wechseln oder ist das alles noch nicht richtig am laufen?

Ich frage weil ich genau das grade versucht habe und danach mein Wlan nicht mehr lief. Habe dann wieder downgegraded auf 4.13.0-38 jetzt läufts erst einmal wieder alles. Das Update hatte ich mittels der Aktuallisierungsverwaltung durchgeführt.

Mein System :

Code: Select all

m45t3r@m45t3r ~ $ inxi -Fz
System:    Host: m45t3r Kernel: 4.13.0-38-generic x86_64 (64 bit)
           Desktop: Cinnamon 3.6.7  Distro: Linux Mint 18.3 Sylvia
Machine:   Mobo: ASUSTeK model: P8P67 REV 3.1 v: Rev 1.xx
           Bios: American Megatrends v: 3602 date: 11/01/2012
CPU:       Quad core Intel Core i7-2600K (-HT-MCP-) cache: 8192 KB 
           clock speeds: max: 3800 MHz 1: 1605 MHz 2: 1605 MHz 3: 1605 MHz
           4: 1605 MHz 5: 1605 MHz 6: 1605 MHz 7: 1605 MHz 8: 1605 MHz
Graphics:  Card: NVIDIA GF114 [GeForce GTX 560 Ti]
           Display Server: X.Org 1.18.4 drivers: nvidia (unloaded: fbdev,vesa,nouveau)
           Resolution: 2560x1080@60.00hz
           GLX Renderer: GeForce GTX 560 Ti/PCIe/SSE2
           GLX Version: 4.6.0 NVIDIA 390.48
Audio:     Card-1 NVIDIA GF114 HDMI Audio Controller driver: snd_hda_intel
           Card-2 Intel 6 Series/C200 Series Family High Definition Audio Controller
           driver: snd_hda_intel
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.13.0-38-generic
Network:   Card-1: Broadcom BCM4360 802.11ac Wireless Network Adapter
           driver: wl
           IF: wlan1 state: up mac: <filter>
           Card-2: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller
           driver: r8169
           IF: eth0 state: down mac: <filter>
Drives:    HDD Total Size: 2500.5GB (6.4% used)
           ID-1: /dev/sda model: Samsung_SSD_850 size: 500.1GB
           ID-2: /dev/sdb model: SAMSUNG_HD204UI size: 2000.4GB
Partition: ID-1: / size: 177G used: 134G (80%) fs: ext4 dev: /dev/sda5
           ID-2: swap-1 size: 17.15GB used: 0.00GB (0%) fs: swap dev: /dev/sda6
RAID:      No RAID devices: /proc/mdstat, md_mod kernel module present
Sensors:   System Temperatures: cpu: 29.8C mobo: 27.8C gpu: 30C
           Fan Speeds (in rpm): cpu: 0
Info:      Processes: 230 Uptime: 13 min Memory: 1430.4/16008.1MB
           Client: Shell (bash) inxi: 2.2.35 
Danke schonmal im vorraus in die Runde

Ich bin noch nicht so bewandert und vll. hat jemand noch einen guten Tip wo man lesen kann welche Kernel man installieren sollte und was lieber noch nicht weil es noch alles zu buggi ist?!

Achso und kann mir jemand auch erklären warum ich in meiner Aktuallisierungsverwaltung die Kernel Variaten 4.14 NICHT angezeigt bekomme und es wird sehr komisch angezeigt. Zum Schluß nochmal ganz alte Kernel 3.16 und 19???

4.4
4.8
4.10
4.11
4.13
4.15
3.16
3.19

ist das normal?

Gruß
Der MoH
Last edited by M45t3r0fH4rdc0r3 on Sat Apr 07, 2018 4:51 pm, edited 2 times in total.

Cosmo.
Level 23
Level 23
Posts: 17829
Joined: Sat Dec 06, 2014 7:34 am

Re: Kernel Update auf 4.15 ja oder nein?

Post by Cosmo. » Fri Apr 06, 2018 6:29 am

Den Kernel sollte man nur wechseln (= zur nächsten Hauuptversion upgraden), wenn es dafür einen Grund gibt, also etwas nicht richtig funktioniert. Anderenfalls ist mit Regressionen zu rechnen. Da du nicht geschrieben hast, daß mit deinem Kernel 4.13 etwas nicht funktioniert, gehe ich davon aus, daß es auch keinen Grund gibt, um Kernel 4.15 zu installieren.

Das Erscheinen der beiden 3er Kernel in der Liste ist nicht normal, es sei denn, daß das System ursprünglich mit Mint 17.2 installiert worden war und später mit dem dem upgrade tool auf Mint 18 upgegraded wurde. Du könntest diese alten Kernel entfernen, es tut aber nicht weh sie zu belassen, sofern du kein Problem mit dem Speicherplatz auf dem Laufwerk hast, Da allerdings näherst du dich mit 80% auf der Systempartition so ziemlich dem Limit.

User avatar
ehtron
Level 5
Level 5
Posts: 738
Joined: Thu Apr 14, 2016 8:15 am
Location: Germany / Baltic Sea
Contact:

Re: Kernel Update auf 4.15 ja oder nein?

Post by ehtron » Fri Apr 06, 2018 8:13 am

Hi :)
die entscheidung ist recht einfach..
es gibt momentan nur zwei lts kernel linien.. das wären bis dato 4.4er und nun neu hinzu gekommen 4.15er.
die einzig momentan noch gepflegte nicht lts linie ist 4.13, die aber bald tot ist.
nur über aktuelle kernel dieser 3 linien bekommt man kernelseitige meltdown / spectre patches.

somit bleiben auf dauer nur 4.4er und 4.15er...
die meiste nicht brandneue hardware läuft wunderbar mit 4.4.
nur wenn es mit dem 4.4er probleme gibt, sollte eine neuere linie getestet werden. sollte 4.15 auf der hardware probleme machen > 4.4er

gerade nach erscheinen einer neuen linie in den ubuntu quellen gibt es oftmals probleme.
somit abwarten und testen wenn dort ein neuerer kernel erscheint.

in den ubuntu quellen werden nicht alle kurzzeitig lebenden kernel aufgenommen, sondern nur die, die mit entsprechenden ubuntu versionen ausgeliefert werden.

die sache mit der kernel aktualisierung habe ich hier mal beschrieben. ;)
https://www.ehlertronic.de/linux/tipps- ... .html#c658
Lg. Ehtron :)

M45t3r0fH4rdc0r3
Level 1
Level 1
Posts: 24
Joined: Tue Feb 13, 2018 11:56 am
Location: germany
Contact:

Re: Kernel Update auf 4.15 ja oder nein?

Post by M45t3r0fH4rdc0r3 » Fri Apr 06, 2018 3:53 pm

Nabend zusammen....

Erst einmal recht herzlichen Dank für die ausführlichen Erklärungen :!:

@cosmo
Ja das hast du sehr gut erkannt , ich habe tatsächlich mittels upgrade Tool von 17 auf 18 upgegraded. Der Mann kennt sich aus , ich bin beeindruckt immer wieder. Respekt. Probleme habe ich echt keine gehabt, aber dachte wenn es neue Kernel Versionen gibt , dass man aufgrund von Sicherheitsfeatures etc. immer up to date sein sollte.

Ich habe mich zurückerrinert was du mir geraten hattest als ich das VB Problem hatte (ZITAT:"Unabhängig von deinem VB Problem: Kernel 4.10 wird schon seit einiger Zeit nicht mehr unterstützt und dein System ist verwundbar. Installiere also erst einmal kernel 4.13.letzter (sollte dir vom Update Manager schon lange angeboten worden sein) und reboote".) .
Habe das ganze wohl etwas falsch verstanden und wollte dann jetzt auch darauf achten immer den aktuellsten Kernel zu installieren. Dachte ich hätte etwas gelernt und verstanden , aber dann wohl falsch interpretiert *schäm* .
Da will man schonmal alles richtig machen.... :lol:
NACHTRAG: Nach der ganzen quer Leserei habe ich auch verstanden warum ich updaten sollte (hoffe ich) .... Der von mir damals verwendete 4.10 Kernel war auch kein LTS Kernel und ist im Februar 17 erschienen, bei einer Support Länge von 9 Monaten wäre dieser Kernel im November 17 im A....

Lacht bitte nicht wenn ichs doch falsch verstehe.....

@ethron
sorry musste erst einmal googlen was LTS Kernel sind *schäm wieder* aber das sind einfach Kernel die Long Time Supportet werden, wieder was gelernt. Woher weiß man das es LTS oder STS Kernel sind ? Das steht ja im Updatemanager nicht geschrieben, oder? Einzige Stelle wo ich etwas auf Anhieb gelesen habe war Wiki, aber dort steht vom 4.13 support nichts weiter wie lange oder habe ich das überlesen.
Nachtrag: Wenn ich es richtig gelesen habe , wird dann geschrieben 4.13STS oder 4.15LTS und kennzeichnet damit die Support Dauer. Wenn ichs dann auch wieder richtig verstanden habe folgen auf einen LTS Kernel immer 3 STS Kernel die den Grundstein für einen neuen LTS Kernel bilden?!

Wieder @ all:
Im Prinzip heißt es doch jetzt für mich, wenn ich alles nochmal durchgehe , ich suche nach der Zeit die noch 4.13 supportet wird (nicht mehr lange da STS, aber er läuft sehr gut bisher bei mir) und update dann auf 4.15 , weils bis dato wahrscheinlich weitere Kernel Versionen geben wird die dann laufen mit meiner Hardware. Habe mal gegogglet , der 4.13 Kernel ist im September 17 erschienen und Wiki sagt 9 Monate Support üblicherweise bei STS Kernel. Das würde bedeutet bis Juni18 werde ich mit wichtigen Updates versorgt?! Danach würde es kritisch werden wegen der Sicherheit etc.... Oder liege ich jetzt wieder daneben?!

Mein Gott das ganze quer gelese bringt Sachen zum Vorschein von denen ich keine Ahnung hatte, echt krass wie das alles zusammenäng und wie wichtig das im Prinzip doch alles ist.

Was ich aber nicht ganz verstehe, wenn doch ein LTS Kernel wie der neue 4.15 ein Resultat bzw. die Evolution der 3 vorhergegangen STS Kernel ist sollte doch alles laufen wenn mit dem vorigen STSKernel alles lief. Oder? Und ist es richtig das man die 3. Version eines neuen Kernels abwarten soll , denn ab diesem Entwicklungsschritt wird Stabilität erst groß geschrieben?!

Danke erst mal für eure Zeit, ihr seid die größten. Mir geht mehr und mehr ein Lichtlein auf ....

Gruß und ein sonniges WE
Der MoH

Cosmo.
Level 23
Level 23
Posts: 17829
Joined: Sat Dec 06, 2014 7:34 am

Re: Kernel Update auf 4.15 ja oder nein?

Post by Cosmo. » Fri Apr 06, 2018 6:35 pm

M45t3r0fH4rdc0r3 wrote:
Fri Apr 06, 2018 3:53 pm
Was ich aber nicht ganz verstehe, wenn doch ein LTS Kernel wie der neue 4.15 ein Resultat bzw. die Evolution der 3 vorhergegangen STS Kernel ist sollte doch alles laufen wenn mit dem vorigen STSKernel alles lief. Oder? Und ist es richtig das man die 3. Version eines neuen Kernels abwarten soll , denn ab diesem Entwicklungsschritt wird Stabilität erst groß geschrieben?!
In einer idealen Welt wäre das so. Doch in der Relität bedeutet jede Änderung an einer Software, daß es Regressionen geben kann. Im Falle eines ernels kann das bedeuten, daß der neue Kernel mit der einen oder anderen Hardware sich leiter nicht so verhält, wie es eigentlich wünschenswert wäre. Deswegen kann es unter Umständen erforderlich sein, den Kernel downzugraden. Doch es ist unmöglich, für jede Hardware dazu eine verbindliche Vorhersage zu machen.

Für dich heißt das: Wenn Kernel 4.13 ausläuft hast du Wahl - und mußt es eventuell austesten - auf Kernel 4.15 upzugraden oder auf Kernel 4.4 (der ist LTS) downzugraden.

User avatar
ehtron
Level 5
Level 5
Posts: 738
Joined: Thu Apr 14, 2016 8:15 am
Location: Germany / Baltic Sea
Contact:

Re: Kernel Update auf 4.15 ja oder nein?

Post by ehtron » Sat Apr 07, 2018 8:19 am

Hi :)
und...
wenn ein aktueller kernel einer linie probleme macht, könnte der nächste der linie durchaus laufen...
darum gibt es neue linien versionen, weil u.a. fehler gefixt werden.

allgemen:
in zeiten vor metdown / spectre
gab es in den letzten jahren keine total kritischen sicherheitsfehler im kernel, die für normale desktop anwender relevant waren.
es wäre immer notwendig gewesen physischen zugriff auf den rechner zu haben.
daher war ein kernel update nicht so wichtig.. wenn alles lief gut..

now
an der lücke wird immer noch gearbeitet, verbessert, geschwindigkeit gesteigert.
daher sollte man seine gewählte lts linie updaten wenn man zeit dafür hat.
Lg. Ehtron :)

M45t3r0fH4rdc0r3
Level 1
Level 1
Posts: 24
Joined: Tue Feb 13, 2018 11:56 am
Location: germany
Contact:

Re: Kernel Update auf 4.15 ja oder nein?

Post by M45t3r0fH4rdc0r3 » Sat Apr 07, 2018 4:49 pm

Vielen vielen Dank euch 2 für die tollen Tips. Das hat mal wieder sämtliche Fragen gelöst und mein Wissen um Quantensprünge erweitert.

Ein super schönes sonniges WE

Gruß
Der MoH

Post Reply

Return to “Deutsch (German)”