DNS-Server mit OpenVPN

German Forum

Moderator: karlchen

Post Reply
takki
Level 1
Level 1
Posts: 1
Joined: Wed Jul 18, 2018 3:06 am

DNS-Server mit OpenVPN

Post by takki » Wed Jul 18, 2018 3:21 am

Hallo zusammen,

ich logge mich mit OpenVPN in ein VPN ein. Dabei habe ich OpenVPN vollständig über den Network-Manager konfiguriert.
Dort habe ich dann unter anderem den richtigen DNS-Server konfiguriert.

Nun habe ich das Problem, dass ich zwar einige Rechner/URLs im VPN erreichen kann, bei manchen jedoch der Hostname nicht aufgelöst werden kann. Wenn ich mir dann mit den Network-Manager die "Connection Information" ansehe, dann sind dort auch die korrekten Einstellungen für das VPN aktiv.
Bei der Suche im Netz nach Hilfe bin ich dann über das Tool "network-admin" gestoßen. Wenn ich dieses nun öffne, dann gibt es dort einen Reiter "DNS". Dort steht dann jedoch nur ein anderer DNS-Server eingetragen, und zwar einen der mir gar nichts sagt: 127.0.0.53
Lösche ich diesen dann und trage stattdessen den vom VPN ein, so geht alles wunderbar.
Dies manuelle Eintragen ist auf die Dauer aber irgendwie nervig und ich wollte fragen ob jemand weiß wie ich es konfigurieren kann, dass diese Einstellungen beim connect zum VPN automatisch gesetzt wird.

Falls Ihr weitere Informationen benötigt so kann ich sie gerne nachliefern.

Danke!

User avatar
ehtron
Level 5
Level 5
Posts: 746
Joined: Thu Apr 14, 2016 8:15 am
Location: Germany / Baltic Sea
Contact:

Re: DNS-Server mit OpenVPN

Post by ehtron » Wed Jul 18, 2018 7:16 am

Hi :)
ab lm 17 läuft dnsmasq.
vermutlich hilft dir das weiter
https://wiki.ubuntuusers.de/Dnsmasq/
Lg. Ehtron :)

Post Reply

Return to “Deutsch (German)”