Linux Mint 19 Tara sehr langsam

German Forum

Moderator: karlchen

Post Reply
sg92+
Level 3
Level 3
Posts: 108
Joined: Wed May 24, 2017 9:46 am

Linux Mint 19 Tara sehr langsam

Post by sg92+ » Mon Aug 06, 2018 2:23 pm

Schon die Eingabe in diesem Forum dauert; Gebe ich einen Text über die Tastatur ein sehe ich diesen erst nach ca. 10Sekunden man benötigt viel Geduld. Dieses Verhalten verhalten ist auch bei den übrigen Programmen wie zB. OfficeLibre, Firefox, Chromium usw. festzustellen. Gibt es Abhilfe oder liegt es selbst an diesem Rechner??? 13-15Jahre Alt Gruß SG92+ Günter

Code: Select all

guenter@guenter-GA-8S649MF ~ $ inxi -Fz
System:    Host: guenter-GA-8S649MF Kernel: 4.15.0-29-generic i686 bits: 32
           Desktop: Cinnamon 3.8.8  Distro: Linux Mint 19 Tara
Machine:   Device: desktop Mobo: FUJITSU SIEMENS model: GA-8S649MF serial: N/A
           BIOS: Award v: F6F date: 02/09/2006
CPU:       Single core Intel Pentium 4 (-MT-) cache: 1024 KB
           clock speeds: max: 3066 MHz 1: 3066 MHz 2: 3066 MHz
Graphics:  Card: Advanced Micro Devices [AMD/ATI] RV530 [Radeon X1600 PRO]
           Display Server: x11 (X.Org 1.19.6 )
           drivers: ati,radeon (unloaded: modesetting,fbdev,vesa)
           Resolution: 1600x900@59.95hz
           OpenGL: renderer: llvmpipe (LLVM 6.0, 128 bits)
           version: 3.3 Mesa 18.0.5
Audio:     Card Silicon Integrated Systems [SiS] SiS7012 AC'97 Sound Controller
           driver: snd_intel8x0
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.15.0-29-generic
Network:   Card: Silicon Integrated Systems [SiS] 191 Gigabit Ethernet Adapter
           driver: sis190
           IF: enp0s4 state: down mac: <filter>
Drives:    HDD Total Size: 250.1GB (30.8% used)
           ID-1: /dev/sda model: WDC_WD2500JS size: 250.1GB
Partition: ID-1: / size: 229G used: 71G (33%) fs: ext4 dev: /dev/sda1
           ID-2: swap-1 size: 1.07GB used: 0.02GB (2%)
           fs: swap dev: /dev/sda5
RAID:      No RAID devices: /proc/mdstat, md_mod kernel module present
Sensors:   None detected - is lm-sensors installed and configured?
Info:      Processes: 172 Uptime: 11:43 Memory: 830.9/2011.9MB
           Client: Shell (bash) inxi: 2.3.56 
guenter@guenter-GA-8S649MF ~ $ 
[

Lazman
Level 2
Level 2
Posts: 84
Joined: Sun Nov 13, 2016 9:31 am
Location: GERMANY
Contact:

Re: Linux Mint 19 Tara sehr langsam

Post by Lazman » Tue Aug 07, 2018 12:00 am

Moin,

so ein Verhalten kenne ich auch von einem Windows PC. Schuld war der Energiespar-bzw Lärmreduziermodus der Festplatte. Erst mittels Hersteller-Tool, konnte ich den Mist deaktivieren.
Vielleicht ist das auch bei Dir die Ursache.

Gruß
Heiko
Distro: Linux Mint 19.3 64-bit
Desktop: Cinnamon,

User avatar
karlchen
Level 19
Level 19
Posts: 9412
Joined: Sat Dec 31, 2011 7:21 am
Location: Germany

Re: Linux Mint 19 Tara sehr langsam

Post by karlchen » Tue Aug 07, 2018 4:17 am

Guten Morgen, Günter.

Ich vermute eher, es ist die Grafikkarte und die fehlende Hardwarebeschleunigung:

Code: Select all

Graphics:  Card: Advanced Micro Devices [AMD/ATI] RV530 [Radeon X1600 PRO]
           Display Server: x11 (X.Org 1.19.6 )
           drivers: ati,radeon (unloaded: modesetting,fbdev,vesa)
           Resolution: 1600x900@59.95hz
           OpenGL: renderer: llvmpipe (LLVM 6.0, 128 bits)
           version: 3.3 Mesa 18.0.5
Da dort nichts steht von direct rendering=yes, dürfte dein Cinnamon im Fallbackmodus laufen. Das bremst den Cinnamon und den gesamten Rechner aus, weil alle Grafikarbeit statt von der Grafikkarte von der CPU geleistet werden muß.

Es ist schon faszinierend, dass so viele Leute ausgerechnet auf sehr alten Rechnern, die dann zusätzlich noch eine nicht sehr leistungsfähige Grafikkarte haben, zielsicher Cinnamon installieren, anstatt Mate oder xfce.

Grüße,
Karl
Image
Linux Mint 18.1 64-bit Cinnamon Desktop, Total Commander 9.21a 64-bit
Ubuntu 18.04.1 32-bit Mate Desktop, Total Commander 9.21a 32-bit
Windows? - 1 window in every room

User avatar
Pjotr
Level 20
Level 20
Posts: 10960
Joined: Mon Mar 07, 2011 10:18 am
Location: The Netherlands (Holland)
Contact:

Re: Linux Mint 19 Tara sehr langsam

Post by Pjotr » Tue Aug 07, 2018 5:05 am

Wie schon angedeutet durch karlchen: installiere auf diesem fast prähistorischen Museumstück nix anders als die Xfce-Edition von Mint 19. Alles andere ist nur reine Selbstpeinigung.
http://ftp.tudelft.nl/linuxmint/stable/ ... -32bit.iso

Klare Sache und damit hopp. :mrgreen:
Tip: 10 things to do after installing Linux Mint 19 Tara
Keep your Linux Mint healthy: Avoid these 10 fatal mistakes
Twitter: twitter.com/easylinuxtips
All in all, horse sense simply makes sense.

sg92+
Level 3
Level 3
Posts: 108
Joined: Wed May 24, 2017 9:46 am

Re: Linux Mint 19 Tara sehr langsam

Post by sg92+ » Tue Aug 07, 2018 5:34 am

Code: Select all

System:    Host: guenter-GA-8S649MF Kernel: 4.15.0-30-generic i686 bits: 32
           Desktop: MATE 1.20.1  Distro: Linux Mint 19 Tara
Erstmal Danke für Eure Hilfe; ich habe mich nochmals angemeldet und da gab es Eine AUSWAHL: Cinnamon und Mate ich habe mich dann für Mate entschieden.
Siehe da es funktioniert auch das Schreiben in diesem Forum klappt hervorragend (ohne die Verzögerung über Cinnamon?)

Werde nun zukünftig mit Mate arbeiten. Probleme gab es noch den Browser Chromium - bin aber auf Firefox umgestiegen klappt nun auch einwandfrei
@Karlchen ich wusste das nicht (Neuling) trotzdem Danke auch an die übrigen Helfer
Gruß sg92+
Günter
[

User avatar
Pjotr
Level 20
Level 20
Posts: 10960
Joined: Mon Mar 07, 2011 10:18 am
Location: The Netherlands (Holland)
Contact:

Re: Linux Mint 19 Tara sehr langsam

Post by Pjotr » Tue Aug 07, 2018 5:44 am

Tja, die beste Leistung wirst du doch wirklich mit Xfce haben, auf diesem uralten Rechner.... :wink:
Tip: 10 things to do after installing Linux Mint 19 Tara
Keep your Linux Mint healthy: Avoid these 10 fatal mistakes
Twitter: twitter.com/easylinuxtips
All in all, horse sense simply makes sense.

sg92+
Level 3
Level 3
Posts: 108
Joined: Wed May 24, 2017 9:46 am

Re: Linux Mint 19 Tara sehr langsam

Post by sg92+ » Tue Aug 07, 2018 5:46 am

sg92+ wrote:
Tue Aug 07, 2018 5:34 am

Code: Select all

System:    Host: guenter-GA-8S649MF Kernel: 4.15.0-30-generic i686 bits: 32
           Desktop: MATE 1.20.1  Distro: Linux Mint 19 Tara
Erstmal Danke für Eure Hilfe; ich habe mich nochmals angemeldet und da gab es Eine AUSWAHL: Cinnamon und Mate ich habe mich dann für Mate entschieden.
Siehe da es funktioniert auch das Schreiben in diesem Forum klappt hervorragend (ohne die Verzögerung über Cinnamon?)

Werde nun zukünftig mit Mate arbeiten. Probleme gab es noch mit den Browser Chromium - bin aber auf Firefox umgestiegen klappt nun auch einwandfrei
@Karlchen ich wusste das nicht (Neuling) trotzdem Danke auch an die übrigen Helfer
Gruß sg92+
Günter
[

User avatar
k-314
Level 3
Level 3
Posts: 131
Joined: Sun Aug 06, 2017 4:42 am
Location: Germany

Re: Linux Mint 19 Tara sehr langsam

Post by k-314 » Tue Aug 07, 2018 6:28 am

Und was soll der letzte Beitrag denn nun aussagen??

Der Beitrag von 11:46 ist doch einfach nur eine Kopie vom Beitrag von 11:34, oder habe ich da was überlesen?
ASUS P5QL + Intel Core Duo E6750 @2.66GHz, Nvidia GEFORCE GT730
8GB DDR2-800, SSD 60GB, HDD 2TB, 250GB. Linux Mint 18.3 - Xfce

User avatar
ehtron
Level 5
Level 5
Posts: 741
Joined: Thu Apr 14, 2016 8:15 am
Location: Germany / Baltic Sea
Contact:

Re: Linux Mint 19 Tara sehr langsam

Post by ehtron » Tue Aug 07, 2018 7:10 am

Hi :)
ich habe mich nochmals angemeldet und da gab es Eine AUSWAHL: Cinnamon und Mate
was soll das sein.. wieder eine mehrdesktop installation? du kannst es nicht lassen...

und antworte selbst ausserhalb des zitats, wenn du zitierst, was bei direkt aufeinander folgenden posts unüblich ist.
Lg. Ehtron :)

User avatar
karlchen
Level 19
Level 19
Posts: 9412
Joined: Sat Dec 31, 2011 7:21 am
Location: Germany

Re: Linux Mint 19 Tara sehr langsam

Post by karlchen » Tue Aug 07, 2018 9:58 am

Erklärung ist doch relativ simpel, wenn man aufmerksam liest:
  • [1] Pjotr schreibt, , dass nur xfce geeignet sei für Günters alten Rechner.
  • [2] Günter schreibt, dass er von Cinnamon auf Mate umgestellt hat und mit dem Ergebnis aus Performance-Sicht zufrieden ist.
  • [3] Pjotr wiederholt danach, dass eigentlich nur xfce geeignet sei für Günters alten Rechner.
  • [4] Anstatt einfach auf seine bereits getroffene Aussage zu verweisen, zitiert sich Günter als Antwort selbst. Aussage: Mate läuft zu meiner Zufriedenheit.
Alles klar? Stürmchen im Wasserglas hat sich gelegt? :wink:
Image
Linux Mint 18.1 64-bit Cinnamon Desktop, Total Commander 9.21a 64-bit
Ubuntu 18.04.1 32-bit Mate Desktop, Total Commander 9.21a 32-bit
Windows? - 1 window in every room

User avatar
ehtron
Level 5
Level 5
Posts: 741
Joined: Thu Apr 14, 2016 8:15 am
Location: Germany / Baltic Sea
Contact:

Re: Linux Mint 19 Tara sehr langsam

Post by ehtron » Tue Aug 07, 2018 10:50 am

Hi karlchen :)
dann erkläre mir bitte wo eine entsprechende auswahl ist.. ausser im login screen und nur wenn er wieder ne doppeldesktop inst hat..
Lg. Ehtron :)

User avatar
k-314
Level 3
Level 3
Posts: 131
Joined: Sun Aug 06, 2017 4:42 am
Location: Germany

Re: Linux Mint 19 Tara sehr langsam

Post by k-314 » Tue Aug 07, 2018 11:57 am

karlchen wrote:
Tue Aug 07, 2018 9:58 am
Erklärung ist doch relativ simpel, wenn man aufmerksam liest:
Hallo karlchen :)

Ich lese auch aufmerksam, was Pjotr hier geschrieben hat.
installiere auf diesem fast prähistorischen Museumstück nix anders als die Xfce-Edition von Mint 19. Alles andere ist nur reine Selbstpeinigung.
Und in dem Punkt setze ich mehr auf den Sachverstand von Pjotr. Die nächste Frage kommt da mit Sicherheit.
ASUS P5QL + Intel Core Duo E6750 @2.66GHz, Nvidia GEFORCE GT730
8GB DDR2-800, SSD 60GB, HDD 2TB, 250GB. Linux Mint 18.3 - Xfce

sg92+
Level 3
Level 3
Posts: 108
Joined: Wed May 24, 2017 9:46 am

Re: Linux Mint 19 Tara sehr langsam

Post by sg92+ » Tue Aug 07, 2018 1:07 pm

@karlchen und ehtron
ausser im login screen und nur wenn er wieder ne doppeldesktop inst hat..

So ist es im LOGINSCREEN gab es diese Auswahl und habe mich mal dafür entschieden; sollte es wann auch immer nicht funktionieren werde ich wie vorgeschlagen von Pjotr Xfce per ISO installieren.

und
@k-314 "Die nächste Frage kommt da mit Sicherheit."
kann ich nicht ausschließen - Ich hoffe ja nicht. Man hat ja schon Angst hier in diesem Forum von einem NEULING wie ich es bin Fragen zu stellen?
Ich suche doch nur eine Lösung sicher ist der eine oder andere Vorschlag der Bessere aber akzeptiert doch, wenn ich mich "dummerweise" statt für XfCE für MATE entscheide -solange es doch funktioniert ist es doch gut oder...?
Sicherlich kommen jetzt wieder Antworten; die meine Antwort in Frage stellen.
Leute ich will doch nur Hilfe und bitte akzeptiert doch meine Entscheidung.
@ehtron
der Doppeldesktop (Loginscreeen) war bei der Installation von Linux Mint 18 auf 19 mit dabei; was ich persönlich für gut befinde. Danke für deine Anleitung aus einen vorherigen Thread.
...so jetzt könnt Ihr mich wieder fertig machen :wink: :wink:
PS:
Trotzdem Danke für Eure Hilfe und Unterstützung.
[

User avatar
ehtron
Level 5
Level 5
Posts: 741
Joined: Thu Apr 14, 2016 8:15 am
Location: Germany / Baltic Sea
Contact:

Re: Linux Mint 19 Tara sehr langsam

Post by ehtron » Tue Aug 07, 2018 2:09 pm

Hi :)
keiner will dich fertig machen... nur bist du irgendwie beratungs-resistent..
der Doppeldesktop (Loginscreeen) war bei der Installation von Linux Mint 18 auf 19 mit dabei
so eine installations.iso ist mir nicht bekannt.. keine iso aus bekannten quellen hat das..

wenn auf deinem 18er schon mehrere desktops installiert waren (du hast weitere dazu installiert)
dann sind sie natürlich auch nach einem versions upgrade noch vorhanden.
Lg. Ehtron :)

sg92+
Level 3
Level 3
Posts: 108
Joined: Wed May 24, 2017 9:46 am

Re: Linux Mint 19 Tara sehr langsam

Post by sg92+ » Tue Aug 07, 2018 3:16 pm

@ehtron
OK; Du hast ja recht ich habe am Anfang einige ISO Dateien heruntergeladen (evt. aus unbekannten Quellen - weiß ich jetzt nicht mehr) und ausprobiert.
Dann kamen einige Ungereimtheiten das Eine oder Andere Funktionierte nicht mehr. Teilweise habe ich unter der Snapticverwaltung Pakete heruntergeladen,
sodass sich die/der "Doppeldesktop" erweitert (ohne mein WISSEN-NEU in der Materie-Linux) wurde.

.. nur bist du irgendwie beratungs-resistent.. Damit muss ich leben :D

...aber egal ihr habt mir weitergeholfen; das ist mir mehr WERT als irgendwelche Unterstellungen.

Nochmals Danke an ALLEN.
[

Post Reply

Return to “Deutsch (German)”