[gelöst]Dual Boot 2 SSDs wie soll mans machen?

German Forum

Moderator: karlchen

Post Reply
bitbandit
Level 1
Level 1
Posts: 3
Joined: Wed Aug 15, 2018 10:11 pm

[gelöst]Dual Boot 2 SSDs wie soll mans machen?

Post by bitbandit » Thu Aug 16, 2018 12:49 am

Hallo liebe Linux Community,

ich möchte jetzt auch auf Linux wechseln und Mint Mate 18.3 64bit soll es sein.

Ich habe zwei baugleiche Samsung 256Gb SSDs und eine HDD 2TB. Auf der einen SSD, nennen wir sie sdb, ist Win 10 Pro 64bit installiert im Uefi Modus, brauch ich noch zum Zocken biss ich gelernt habe wie man VMs und Wine nutzt.
Beide SSDs sind mit gpt eingerichtet. Bei der Installation von Windows damals war das CSM (Kombatibilitätsmodul) im Bios allerdings aktiviert, was mir noch wichtig scheint zu erwähnen, da ich nich genau weiss was das bedeutet ^^.

Auf der anderen, wird dann wohl sda sein nach der Installation, soll nun Mint Mate 18.3 64bit rauf, ebenfalls im Uefi Modus.
Ich habe mir gedacht ich klemme sdb (Win64) ab und installiere dann Mate im [Uefi] Modus auf sda und nachdem alles fertig ist klemme ich sdb wieder an.
Der Bootloader, also Grub, wird dann ja auf sda draufgeschrieben und auf sdb ist ja schon der Win Bootloader. Danach ins Bios und umstellen das von sda (Mint) gebootet wird damit Grub erscheint und man auswählen kann welches Betriebssystem gestartet werden soll, der Bootmanager vom Board, wäre unnerwünscht.

Geht das so wie ich es mir vorstelle oder gibbet da Probleme, weil ich hab Angst mir mein Windows zu zerschiessen oder muss Grub zwingend auf die gleiche Platte wo schon der Win Bootloader ist?
Wird nicht auch eine zweite EFI Partition auf der zweiten SSD dann eingerichtet und geht das so überhaupt?

Muss ich nach der Installation Sudo update-grub ausführen?

Sockel 1151
Nvidia 1080
CPU 8700k

Bin momentan mit einem Live System unterwegs und für jede hilfe die es mir ermöglicht ein sauberes Dual Boot System einzurichten ewig dankbar und für bessere Vorschläge wie mans macht, für immer und ewig. :wink:
Last edited by bitbandit on Sat Aug 18, 2018 10:23 am, edited 1 time in total.

User avatar
ehtron
Level 5
Level 5
Posts: 772
Joined: Thu Apr 14, 2016 8:15 am
Location: Germany / Baltic Sea
Contact:

Re: Dual Boot 2 SSDs wie soll mans machen?

Post by ehtron » Thu Aug 16, 2018 7:18 am

Hi :)
CSM (Kombatibilitätsmodul)
dann ist win$ wohl nicht im uefi installiert worden...

was hast du mit der hdd vor? nur datengrab?

wenn also win$ wirklich nur im bios modus installiert wurde ist es einfach.
win$ ssd abklemmen..

auf der vorhanden ssd
/ system 50gb
/home
/swap anlegen.

und den bootmanager darauf installieren und als boot platte nutzen.
wenn installation durch, das installierte system lauft.. win$ ssd anklemmen
linux booten und

Code: Select all

sudo update-grub
dann sollte win$ auf der zweiten gefunden werden und gut :)
Lg. Ehtron :)

bitbandit
Level 1
Level 1
Posts: 3
Joined: Wed Aug 15, 2018 10:11 pm

Re: Dual Boot 2 SSDs wie soll mans machen?

Post by bitbandit » Thu Aug 16, 2018 12:30 pm

Danke für die Antwort. Ja die HDD wird ein Datengrab. Ich hab extra nochmal geschaut wegen Uefi >ausführen unter Windows>"msinfo32" eintippen und dann steht unter Bios-Modus "Uefi". Dachte auch das 64bit System immer im Uefi Modus installiert werden,hm.

Das CSM war zwar aktiviert aber da gibbet ja auch 3 optionen, sowas wie:
Pxe Op Rom Nur Leagacy
Storage OpRom Nur Uefi
Videao OpRom Nur Leagacy

Da standen zwei auf Leagacy only und eine auf Uefi only. Ich meine mich erinnern zu können das ich irgentwo hier gelesen habe (oder im Englischen Forum) das der Installer von Mint dir auch eine Nachricht gibt wenn ein System im Bios Kompatibilitätsmodus installiert wurde und das Mint System, wenn man es versucht es im Uefi Modus zu installieren einem davon abrät. Das kann ich ja ganz leicht überprüfen indem ich die Installation anstosse übers Live System.

Wie ist die Vorgehensweise wenns doch im Uefi Modus installiert wurde bzw wenn ich das Win System mit deaktiviertem Csm neu aufsetze, geht das dann alles so wie ichs im ersten Post mir vorgestaelt hatte oder wie macht man es dann richtig?

Gruss und danke für die Hilfe

User avatar
ehtron
Level 5
Level 5
Posts: 772
Joined: Thu Apr 14, 2016 8:15 am
Location: Germany / Baltic Sea
Contact:

Re: Dual Boot 2 SSDs wie soll mans machen?

Post by ehtron » Fri Aug 17, 2018 6:41 am

Hi :)
zeig mal bitte im codeblock (</>)

Code: Select all

sudo fdisk -l


dann wissen wir ob und wo es eine efi partition gibt.
Lg. Ehtron :)

bitbandit
Level 1
Level 1
Posts: 3
Joined: Wed Aug 15, 2018 10:11 pm

Re: Dual Boot 2 SSDs wie soll mans machen?

Post by bitbandit » Fri Aug 17, 2018 4:24 pm

Code: Select all

mint@mint ~ $ sudo fdisk -l
Disk /dev/loop0: 1.8 GiB, 1867780096 bytes, 3648008 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes


Disk /dev/sda: 238.5 GiB, 256060514304 bytes, 500118192 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disklabel type: gpt
Disk identifier: 8EF4AEE8-4CC1-4362-B223-B1232E1B383F


Disk /dev/sdb: 238.5 GiB, 256060514304 bytes, 500118192 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disklabel type: gpt
Disk identifier: C56EB9F0-83E8-4C8A-A584-06FC2F41913C

Device       Start       End   Sectors   Size Type
/dev/sdb1     2048    923647    921600   450M Windows recovery environment
/dev/sdb2   923648   1128447    204800   100M EFI System
/dev/sdb3  1128448   1161215     32768    16M Microsoft reserved
/dev/sdb4  1161216 500117503 498956288 237.9G Microsoft basic data
mint@mint ~ $ 
Die HDD is abgeklemmt, richte ich später ein auf gpt und mit ntfs damit beide Systeme zugriff drauf haben.
Seh ich das richtig das Grub dann auf sdb kommen sollte(da Win zuerst da war dürfte es ja keine Probleme geben), das neue Mint System kommt aber auf sda.

Ach so fast vergessen, der eigentliche Gedanke war ja von vornherein beide Systeme komplett von einander zu trennen, wegen ggf. späterer Reinstallation eines der beiden Betriebssysteme, wegen Mismatch. Deshalb wäre es am besten wenn man auch die Bootloader von einander trennt bzw. auf verschiedene Platten legt, (wenn sowas überhaupt geht, was ich nicht weiss) wäre das die Frage wie man es am besten einrichtet, das bei einer ggf.Reinstallation so wenig Probleme wie möglich auftreten.

Ich würd allerdings gerne über Grub auswählen beim Start welches System gestartet werden soll und nicht mit dem Board Bootmanager.

User avatar
ehtron
Level 5
Level 5
Posts: 772
Joined: Thu Apr 14, 2016 8:15 am
Location: Germany / Baltic Sea
Contact:

Re: Dual Boot 2 SSDs wie soll mans machen?

Post by ehtron » Sat Aug 18, 2018 7:07 am

Hi :)
bei uefi kommt der bootloader in die efi partition.
da die vorhanden ist, wird win$ im uefi mode installiert sein, und mint muss auch im uefi mode installiert werden.

die partiton muss also bei der installation ansprechbar sein.
Lg. Ehtron :)

Post Reply

Return to “Deutsch (German)”