Opera hat alles verstellt

German Forum

Moderator: karlchen

Post Reply
LaraSDXx
Level 1
Level 1
Posts: 2
Joined: Sun Jun 02, 2019 6:15 am

Opera hat alles verstellt

Post by LaraSDXx » Sun Jun 02, 2019 6:29 am

Hallo Forengemeinde,

ich habe mir diesen tollen Opera-Browser auf meinen Computer geholt.
Dieser hat jedoch alles verstellt.

Folgendes Problem:
Die Programme auf meiner Taskbar sind nach dem minimieren nicht mehr aufrufbar.
z.B. minimiere ich den Opera-Browser - und dann ist er plötzlich ganz weg.
Heißt, ich muss den Browser immer wieder per Neuklick neu starten.
Auch haben sich die Icons in ihrem Aussehen verändert.

Eigentlich kenne ich es so, dass sich das Programm nach dem minimieren
durch einen neuen Klick auf das Icon wieder abrufen lässt.
Doch seit ich diesen komischen Browser installiert habe,
verschwinden die Programme ganz, sobald ich sie nur minimiere.

Dieses Problem habe ich aber nun auf meinem ganzen Computer.
Möchte diesen Browser eigentlich so fort wieder deinstallieren,
aber dies wäre sicher nicht die Lösung meines Problems ^^

User avatar
ehtron
Level 6
Level 6
Posts: 1002
Joined: Thu Apr 14, 2016 8:15 am
Location: Germany / Baltic Sea
Contact:

Re: Opera hat alles verstellt

Post by ehtron » Sun Jun 02, 2019 7:01 am

Hi :)
wenn du deine postings bearbeitest, deine version und den desktop angibst, könnte man dir vielleicht helfen :)
Lg. Ehtron :)
Bitte genutzte Version und Desktop angeben. Ansonsten oft keine Hilfe möglich.
Ich gebe Hilfe zur Selbsthilfe.

User avatar
karlchen
Level 20
Level 20
Posts: 11345
Joined: Sat Dec 31, 2011 7:21 am
Location: Germany

Re: Opera hat alles verstellt

Post by karlchen » Sun Jun 02, 2019 4:44 pm

Hallo, LaraSDXx.

Ich zweifle daran, dass die Opera Installation schuld an dem Problem ist, dass Applikationen, die du minimierst, nicht in der Buttonbar aufgeführt werden. Das riecht vielmehr extrem danach, dass du aus der Buttonbar die sogenannte "Fensterleiste" entfernt hast.
Die müßte sich recht einfach wieder re-aktivieren lassen.
Allerdings hat ehtron recht, dass für die genauen Schritte bekannt sein sollte, welche Linux Mint Version genau mit welcher Desktopumgebung du benutzt.
Es wäre daher hilfreich, wenn du die Ausgabe des Terminalbefehls inxi -Sxxx (großes S, 3 kleine x) posten könntet.

Grüße
Karl
Image
Linux Mint 19.2 32-bit xfce Desktop, Total Commander 9.22a 32-bit
Haß gleicht einer Krankheit, dem Miserere, wo man vorne herausgibt, was eigentlich hinten wegsollte. (Goethe)

Post Reply

Return to “Deutsch (German)”