Booten geht nicht ohne Eingaben oder dauert extrem lange ohne diese

German Forum

Moderator: karlchen

Post Reply
SoulInfernoDE
Level 1
Level 1
Posts: 12
Joined: Tue Jul 09, 2019 4:49 pm

Booten geht nicht ohne Eingaben oder dauert extrem lange ohne diese

Post by SoulInfernoDE » Tue Jul 09, 2019 5:31 pm

Hallo zusammen,
ich habe hier ein merkwürdiges Verhalten beim Start des Systems.
Der Start dauert ungewöhnlich lange - außer ich bewege kurz die Maus, klicke eine Taste oder drücke eine Taste auf der Tastatur während Linux starten möchte. Dann dauert es keine 4 Sekunden bis der Mauszeiger zu sehen ist und Cinnamon durch startet.
Abgesehen von diesem nervigen Bug funktioniert alles tadellos.
Ich möchte diesen Bug nun aber auch endlich los werden, aber komme mit meinem Anfängerwissen hier nicht weiter.

Hier mein Systemreport:
https://owncloud.damnserver.com/index.p ... 3/download

Ich hab das auch schon im Cinnamon github repo gepostet aber die verweisen auf den Kernel ohne überhaupt die Frage verstanden zu haben. Einfach kaltblütig geclosed worden. Mit anderen Desktops scheint es zumindest zu funktionieren. (Mate etc.)

Kerninformationen sind:

Linux Mint Cinnamon 64 bit - 19.1
Kernel 5.1.x

User avatar
ehtron
Level 5
Level 5
Posts: 978
Joined: Thu Apr 14, 2016 8:15 am
Location: Germany / Baltic Sea
Contact:

Re: Booten geht nicht ohne Eingaben oder dauert extrem lange ohne diese

Post by ehtron » Tue Jul 09, 2019 5:57 pm

Hi :)
bringe bitte als codeblock

Code: Select all

inxi -Fz
warum den nicht offiziell im repo angebotenen 5.1er kernel?

esc beim boot sollte den boot durchlauf sichtbar machen
Lg. Ehtron :)
Bitte genutzte Version und Desktop angeben. Ansonsten oft keine Hilfe möglich.
Ich gebe Hilfe zur Selbsthilfe.

SoulInfernoDE
Level 1
Level 1
Posts: 12
Joined: Tue Jul 09, 2019 4:49 pm

Re: Booten geht nicht ohne Eingaben oder dauert extrem lange ohne diese

Post by SoulInfernoDE » Mon Jul 15, 2019 1:14 am

Moin,
danke erstmal für die Hilfe. Also hier die Ausgabe von inxi:

Code: Select all

System:    Host: laptop-matze Kernel: 5.1.16-050116-generic x86_64 bits: 64 
           Desktop: Cinnamon 4.0.10 Distro: Linux Mint 19.1 Tessa 
Machine:   Type: Portable System: Dell product: Inspiron N5050 v: N/A serial: <filter> 
           Mobo: Dell model: 0N7FC2 v: A05 serial: <filter> BIOS: Dell v: A05 
           date: 08/03/2012 
Battery:   ID-1: BAT0 charge: 59.0 Wh condition: 71.2/71.3 Wh (100%) 
CPU:       Topology: Dual Core model: Intel Core i7-2640M bits: 64 type: MT MCP 
           L2 cache: 4096 KiB 
           Speed: 803 MHz min/max: 800/3500 MHz Core speeds (MHz): 1: 798 2: 798 3: 798 
           4: 798 
Graphics:  Device-1: Intel 2nd Generation Core Processor Family Integrated Graphics 
           driver: i915 v: kernel 
           Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa 
           resolution: 1366x768~60Hz 
           OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel Sandybridge Mobile v: 3.3 Mesa 19.0.2 
Audio:     Device-1: Intel 6 Series/C200 Series Family High Definition Audio 
           driver: snd_hda_intel 
           Sound Server: ALSA v: k5.1.16-050116-generic 
Network:   Device-1: Realtek RTL810xE PCI Express Fast Ethernet driver: r8169 
           IF: enp5s0 state: down mac: <filter> 
           Device-2: Intel Wireless 7260 driver: iwlwifi 
           IF: wlp9s0 state: up mac: <filter> 
           IF-ID-1: anbox0 state: unknown speed: N/A duplex: N/A mac: <filter> 
Drives:    Local Storage: total: 931.51 GiB used: 117.97 GiB (12.7%) 
           ID-1: /dev/sda vendor: Samsung model: SSD 850 EVO 1TB size: 931.51 GiB 
Partition: ID-1: / size: 112.04 GiB used: 24.75 GiB (22.1%) fs: btrfs dev: /dev/sda6 
           ID-2: /boot size: 1.16 GiB used: 165.2 MiB (13.9%) fs: ext4 dev: /dev/sda2 
           ID-3: /home size: 157.29 GiB used: 93.05 GiB (59.2%) fs: btrfs dev: /dev/sda7 
           ID-4: swap-1 size: 31.26 GiB used: 0 KiB (0.0%) fs: swap dev: /dev/sda5 
Sensors:   System Temperatures: cpu: 44.0 C mobo: N/A 
           Fan Speeds (RPM): cpu: 2968 
Info:      Processes: 275 Uptime: 59m Memory: 15.57 GiB used: 1.96 GiB (12.6%) Shell: bash 
           inxi: 3.0.27 
Ich hab zumindest über die Aktualisierungsverwaltung nur Kernel Versionen 5.0 gesehen, lasse mich gerne aber auch eines besseren Belehren.

Der aktuelle Kernel "fühlt" sich bislang sehr stabil an und das Navigieren durch Ordnerstrukturen geht wirklich flott mit Nemo. Ist einer der Gründe warum ich bei dem aktuellen Kernel geblieben bin. Aktuell ist aber ja 5.2 draußen den werde ich natürlich Testweise ebenfalls installieren sobald dies möglich wird. Aktuell gibt die neueste Ukuu Plus Version Fehler aus beim Versuch diesen zu installieren.


Edit:
Ich habe mal das mit der ESC-Taste versucht, jedoch startet da der Laptop nur zur Oberfläche durch - sichtbar wird da leider nichts mehr. Ich boote auch mit nosplash und ohne quiet Funktion - kann aber beim Bootvorgang selbst keinen Fehler so schnell erkennen.

SoulInfernoDE
Level 1
Level 1
Posts: 12
Joined: Tue Jul 09, 2019 4:49 pm

Re: Booten geht nicht ohne Eingaben oder dauert extrem lange ohne diese

Post by SoulInfernoDE » Fri Jul 26, 2019 3:12 pm

Nachtrag:

Selbes Verhalten mit dem aus UKUU Angebotenen 5.2.3 Kernel. Allerdings wenn ich hier warte erscheint nach sehr langer Zeit das TeamViewer Fenster. Erst wenn ich die Maus bewege scheint sich der Anzeigetreiber zurück zu setzen und lädt den Desktop samt allem was dazu gehört. Gleiches gilt für Tasteneingaben beim Erscheinen des TeamViewer Fensters. -->> Merkwürdig ist ja auch dass er das TeamViewer Fenster von alleine lädt jedoch nur den gesamten Desktop beim Bewegen der Maus oder drücken einer Taste...

malabarista
Level 3
Level 3
Posts: 167
Joined: Thu May 19, 2016 3:56 am
Location: Konstanz
Contact:

Re: Booten geht nicht ohne Eingaben oder dauert extrem lange ohne diese

Post by malabarista » Sat Jul 27, 2019 4:45 am

Wie hast du den Teamviewer installiert ?
Vermutlich nicht über die offiziellen Softwarequellen ?

Post Reply

Return to “Deutsch (German)”