Page 1 of 1

Finden von Verzeichnissen mit bestimmten Inhalten

Posted: Wed Jul 10, 2019 11:32 am
by rftwizard
Servus,

ich komme bei der "find" funktion nicht weiter.
Ich möchte ausschließlich Verzeichnisse finden, welche Dateien mit den Endungen .docx UND .odt beinhalten.
Ich verpatze dabei anscheinend das Maskieren der Verknüfpungen.

Er wäre schön, wenn mir da jemand helfen kann :)

Danke

Gruß

Re: Finden von Verzeichnissen mit bestimmten Inhalten

Posted: Wed Jul 10, 2019 12:04 pm
by ehtron
Hi :)
leider keine info welche version und welchen desktop du nutzt :(
die suche im dateimanger (welcher kann mangels fehlender angaben nicht genannt werden)
nach .odt oder .docx

bringt dir nix?

Re: Finden von Verzeichnissen mit bestimmten Inhalten

Posted: Wed Jul 10, 2019 12:45 pm
by rftwizard
Ich nutze LinuxMint 19.1 xfce / nemo
Ich möchte halt nur die Verzeichnisse angezeigt bekommen, nicht die Dateien selbst

ehtron wrote:
Wed Jul 10, 2019 12:04 pm
Hi :)
leider keine info welche version und welchen desktop du nutzt :(
die suche im dateimanger (welcher kann mangels fehlender angaben nicht genannt werden)
nach .odt oder .docx

bringt dir nix?

Re: Finden von Verzeichnissen mit bestimmten Inhalten

Posted: Wed Jul 10, 2019 1:24 pm
by Pjotr
rftwizard wrote:
Wed Jul 10, 2019 12:45 pm
Ich nutze LinuxMint 19.1 xfce / nemo
Frankenstein-system.... :shock:
Englische Auskunft:
https://easylinuxtipsproject.blogspot.c ... html#ID5.1
(Punkt 5.1)

Zum Suchen empfehle ich Catfish:

Code: Select all

sudo apt-get install catfish

Re: Finden von Verzeichnissen mit bestimmten Inhalten

Posted: Thu Jul 11, 2019 1:13 am
by rftwizard
Catfish bringt mich jetzt nicht gerade weiter, aber Danke.

Ich möchte dem Suchalgorithmus folgendes befehlen:
„Zeige alle Verzeichnisse, die Dateien mit den Endungen „odt“ UND „docx“ enthalten“

Das kriege ich leider nicht hin


Zum Frankensteinsystem: Da Thunar weder Doppelseitendarstellung beherrscht noch im Kontextmenü „hier entpacken“ zur Verfügung stellt, viel meine temporäre Wahl auf Nemo.
Nemo ist leider ziemlich instabil, andere Dateimanager, die meine Präferenzen erfüllen, haben dafür andere Macken oder Nicklichkeiten.
Am liebsten wäre mir Polo, aber da klappt leider drag und drop nicht.

Re: Finden von Verzeichnissen mit bestimmten Inhalten

Posted: Thu Jul 11, 2019 7:44 am
by ehtron
Hi :)
Nemo ist leider ziemlich instabil,
dir ist schon klar.. wie bereits gesagt wurde..
der dateimanger ist eng verknüft mit dem desktop... nemo gehört nicht in ein xfce system!
einfach einen anderen zu installieren wird grundsätzlich probleme im system verursachen... das ist wie 2 verschiedene desktops in einer installation..
das gibt im laufe der zeit immer probleme.

Re: Finden von Verzeichnissen mit bestimmten Inhalten

Posted: Thu Jul 11, 2019 9:15 am
by secureIT

Code: Select all

find . -type f | grep -E "\.docx$|\.odt$"
oder :

Code: Select all

find ./ -type f | egrep "\.(docx|odt)$"
edit:

....... und als GUI ganz gut : searchmonkey

der kann regex

und dort z.B. in die Suchmaske einfügen :

Code: Select all

.*docx|.*odt
neuster searchmonkey hier :

http://archive.ubuntu.com/ubuntu/pool/u ... _amd64.deb

Re: Finden von Verzeichnissen mit bestimmten Inhalten

Posted: Thu Jul 11, 2019 1:35 pm
by secureIT
Als Ergänzung meines vorherigen Posts noch ein Tip zum Thema :

ehtron hat es schon beschrieben :
wenn Du xfce als Desktop hast, und installierst einen anderen Dateimanager als thunar, z.B. aus den LM-Repos den für Mate oder Cinnamon e.t.c. , zusätzlich, dann installierst Du auch die Abhängigkeiten dieser Desktops mit.
Das kann dann bei späteren Updates zu diversen nennen wir es mal „Unverträglichkeiten“ führen, die sich dann äusserst unangenehm bemerkbar machen können.

Du bist mit dem Thunar nicht zufrieden ….. dann versuche zusätzlich den Double Commander.
Ich finde ihn ob seiner Vorzüge absolut empfehlenswert …..
Er bringt keine weiteren Abhängigkeiten anderer LM-Desktops mit.
Er hat eine 2-Fenster-Ansicht, ist hoch konfigurierbar – und beherrscht auch die „regex“-Suche.

Code: Select all

apt install doublecmd-gtk doublecmd-plugins
Aber Achtung ! …… da man damit auch die Dateirechte ändern kann, ist es auch möglich sich damit das System zu schrotten.
Meint : man muss schon vorsichtig sein, was man damit macht !

Hier die Starter :

normal :

Code: Select all

doublecmd %F
mit Root-Rechten :

Code: Select all

bash -c Start-rootDC.sh
Das Script für die Root-Rechte (liegt bei mir unter

Code: Select all

~/bin/
und ist als ausführbar markiert):

Code: Select all

#!/bin/bash
pkexec env DISPLAY="$DISPLAY" XAUTHORITY="$XAUTHORITY" doublecmd
und- was bei Thunar in der vorliegenden Version (noch nicht) geht -aber bei Double Commander ist die Anzeige von Custom-Ordner-Icons

Starter:
Custom Folder-icons für Doublecommander
erzeugt .directory-Files in Ordnern

Code: Select all

bash -c scriptfuerdirectoryfiles.sh
Script liegt in

Code: Select all

~/bin/
und ist als ausführbar markiert :

Mein Script:

Code: Select all

#!/bin/bash
#
# Script zur Erzeugung von .directory-files zur Anzeige von custom-Ordner-Icons
# im DoubleCommander
#
# zur Anzeige des Script-Dialoges ist zenity erforderlich.
#
# Auswahl des Ordners in dem das File erstellt werden soll
directory=`zenity --file-selection --directory --title="waehle einen Ordner aus"`
#
Plausibilitaetsabfrage
#`
case $? in
0)
zenity --info --text "\"$directory\" wurde als Ordner ausgewaehlt.";;
1)
zenity --info --text "keine Auswahl getroffen.";;
-1)
zenity --info --text "An unexpected error has occurred.";;
esac
#
# Auswahl des Icons, das angezeigt werden soll
Icon=`zenity --file-selection --title="waehle ein Icon aus"`
#
Plausibilitaetsabfrage
#
case $? in
0)
zenity --info --text "\"$Icon\" wurde als Icon ausgewaehlt.";;
1)
zenity --info --text "keine Auswahl getroffen.";;
-1)
zenity --info --text "An unexpected error has occurred.";;
esac
#
# Erzeuge das file .directory im gewaehlten Ordner.
#
echo >${directory}/.directory
#
# Festlegung der Variablen fuer unveraenderlichen Text
#
entry="[Desktop Entry]"
icontext="Icon="
#
# Verkettung der Variablen icontext und Icon zu einer neuen Variablen
#
verk="$icontext$Icon"
#
#Zeilenvorschub (schreibe entry in Zeile 1, verk in Zeile 2
#
logwrite="$entry\n$verk"
#
# Erzeuge die Inhalte der Auswahlen im File .directory
#
echo -e "$logwrite" >${directory}/.directory
#
# alle Variablen loeschen
#
exec bash
#
exit

Re: Finden von Verzeichnissen mit bestimmten Inhalten

Posted: Thu Jul 11, 2019 2:10 pm
by rincewind256
Liebe Freunde,
ich muss euch schon recht geben, dass ein instabiler Filemanager generell auf einem System inakzeptabel ist. Aber gerade deswegen war ich gezwungen in meinem Xfce auf Caja umzustellen, da Thunar (ich weiß nicht mehr welche Version) gefühlt von heute auf morgen mein System unwillkürlich zu mehreren Abstürzen brachte. Das war vor ein paar Monaten und ich habe bis jetzt kein einziges Problem feststellen können. Das heißt natürlich nicht, dass es nicht eines Tages eines geben könnte, aber dann kann man ja wieder darauf reagieren.

Solche Freiheiten liebe ich an Linux. Man kann machen was man will, aber ist natürlich auch selbst verantwortlich wenn man etwas verändert.

Ich kann aber durchaus auch eure Vorsicht verstehen, die ihr bei der Gabe von Tipps walten lässt. Ein unbedarfter User kann an seinem System sehr viel Schaden anrichten, nur war dann bei Problemen in seinen Augen nicht er selbst sondern Linux schuld.
Nur wäre ich mit Aussagen wie "Frankensteinsystem" vorsichtig, da man auf neue Linux-Benutzer überheblich wirkt und dann möglicherweise die eine oder andere Frage im Forum nicht gestellt wird. Das wäre schade.

Re: Finden von Verzeichnissen mit bestimmten Inhalten

Posted: Thu Jul 11, 2019 4:16 pm
by rftwizard
@secureIT

Danke für die sehr ausführlichen Informationen :D

Doublecommander habe ich schon installiert, hab ihn aber nur oberflächlich getestet. Werde zeitnah mich nochmals dran versuchen.

Re: Finden von Verzeichnissen mit bestimmten Inhalten

Posted: Mon Jul 22, 2019 6:43 am
by ZeckeSZ

Code: Select all

{ find . -type f -iname "*.docx" 2>/dev/null -printf "%h\n" | sort -u; find . -type f -iname "*.odt" 2>/dev/null -printf "%h\n" | sort -u; } | sort | uniq -d
Sollte Verzeichnisse finden, die beide Begriffe enthalten ( *.docx "und" *.odt, nicht "oder"), Fehlermelungen ausblenden ("Keine Berechtigung"), die Trefferliste sortieren und auf jeweils eine Ausgabe des entsprechenden Verzeichnisses beschränken.

Re: Finden von Verzeichnissen mit bestimmten Inhalten

Posted: Wed Jul 24, 2019 5:21 am
by rftwizard
@ZeckeSZ
Danke, das Skript läuft Top