Drucker für Linux Mint

German Forum

Moderator: karlchen

Post Reply
kaie
Level 3
Level 3
Posts: 125
Joined: Fri Dec 09, 2016 3:21 pm

Drucker für Linux Mint

Post by kaie »

Hallo,

mein kaum benutzter Epson WP-4535 erkennt, nachdem ich die schwarze, beim Kauf des Druckers bereits enthaltene, Patrone gegen eine ORIGINAL Epson Patrone ersetzt habe, die ebenfalls beim Kauf bereits enthaltene und bis jetzt noch nie gewechselte Magenta-Patrone auf einmal nicht mehr! Ausschalten, eine zeitlang warten und wieder einschalten behebt das Problem momentan noch für kurze Zeit, aber ich fürchte, er macht es nicht mehr lange.

Darum möchte ich schon vorab mal klären, auf was ich beim Druckerkauf achten muß, damit unter Linux Mint alles möglichst problemlos abläuft. Einen Epson möchte ich mir auf keinen Fall mehr kaufen. Könnt ihr mir sagen, welche Marken man unter Linux am einfachsten zum Laufen bringt?

Grüße
kaie
Linux Mint 19.1 MATE 64bit
User avatar
rincewind256
Level 3
Level 3
Posts: 102
Joined: Tue Jun 18, 2019 12:11 am
Location: Unseen University of Ankh-Morpork

Re: Drucker für Linux Mint

Post by rincewind256 »

kaie
Level 3
Level 3
Posts: 125
Joined: Fri Dec 09, 2016 3:21 pm

Re: Drucker für Linux Mint

Post by kaie »

Vielen Dank für den Link. Da sind ja sehr viele Drucker dabei, aber natürlich immer genau die Modelle, die man gerade nicht sucht. Ich glaube, ich kaufe mir einfach einen billigen Drucker und benutze eine virtuelle Maschine mit Windows. Soviel drucke ich ja eh nicht mehr aus.
Linux Mint 19.1 MATE 64bit
User avatar
salundy
Level 1
Level 1
Posts: 8
Joined: Sun Jan 19, 2020 4:44 pm
Location: Germany

Re: Drucker für Linux Mint

Post by salundy »

Was für eine Art Drucker suchst du denn?
Dein jetziger ist ja ein Multifunktionsdrucker mit Tinte.

Ist jetzt vielleicht keine große Hilfe für deine Druckersuche, aber als Hinweis zu sehen.
Ich habe einen Dell Farblaserdrucker (ohne Multifunktion) und für diesen gibt es keine Treiber für Linux.
Habe ihn aber trotzdem mit einem anderen Treiber zum Laufen gebracht. Das hat mich, ohne die vorherige Recherche im Netz, nur 3 Minuten Installation gekostet. Es ist der Dell C1660W der jetzt mit dem Treiber vom Xerox Phaser 6010N läuft. Wenn du eh nicht viel druckst, wäre ein Laserdrucker sowieso sinnvoller. Da trocknet dann auch keine Patrone ein. Meinen benutze ich seit ca. 5 Jahren und auch mit verschiedensten kompatiblen Kartuschen problemlos.
kaie
Level 3
Level 3
Posts: 125
Joined: Fri Dec 09, 2016 3:21 pm

Re: Drucker für Linux Mint

Post by kaie »

Naja, nachdem der aktuelle Epson ein eher größeres Gerät ist und Zicken macht, kaum daß die erste Farbpatrone gewechselt worden ist, werde ich mir irgendeinen billigen Multifunktionsdrucker kaufen. Die Zeiten haben sich ja auch geändert und ich drucke kaum noch was. Aber ab und zu braucht man doch einen Drucker oder muß eine Kopie machen.
Linux Mint 19.1 MATE 64bit
User avatar
ehtron
Level 7
Level 7
Posts: 1592
Joined: Thu Apr 14, 2016 8:15 am
Location: Germany / Baltic Sea
Contact:

Re: Drucker für Linux Mint

Post by ehtron »

hi :)
bei einem kurzen quer lesen im netz zum thema, sollte sofort ersichtilich sein,
dass brother drucker sehr gut unterstützt werden.
Lg. Ehtron :)
Bitte genutzte Version und Desktop angeben. Ansonsten oft keine Hilfe möglich.
Ich gebe Hilfe zur Selbsthilfe.
bonito
Level 1
Level 1
Posts: 7
Joined: Mon Mar 26, 2018 2:46 pm

Re: Drucker für Linux Mint

Post by bonito »

Mein letzter Multifunktionsdrucker war ein Epson Workforce 4740 über WLan. Der war noch für MS-Windows gekauft und lief mit Linux nur dank Turbo-Print vernünftig. (Turbo-Print ist echt super, wenn man einen der unterstützten Geräte verwendet)
Leider hielt der Drucker nur wenig länger als seine Garantiezeit und der Papiereinzug war sehr unzuverlässig.

Jetzt habe ich den Multifunktionsdrucker L 3750 von Brother.
Der läuft bisher völlig ohne Probleme und Zusatzprogramme mit Linux, d.h. Scannern, Drucken, Duplex .. geht alles über WLan.
Natürlich ist der Laser beim Photodruck nicht so gut wie Tinte .. aber alleine, dass ich keine Papierstaus mehr habe, gleicht das locker aus.

Für Photos benutze ich sonst den Epson Stylus Photo R260, der mit Turbo-Print super läuft ... bei CUPS alleine waren die Ausdrucke deutlich schlechter als unter Windows.
malabarista
Level 3
Level 3
Posts: 167
Joined: Thu May 19, 2016 3:56 am
Location: Konstanz
Contact:

Re: Drucker für Linux Mint

Post by malabarista »

Da must du unterscheiden:
wenn dir ein Standarddrucker genügt, dann nimm einen Brother. Da gibt es Linux-Treiber direkt von brother.

Wenn du Fotos sehr gut ausdrucken willst, dann nimm einen guten von Canon. Und dann kaufe dir turbo-print als Druckprogramm. Die unterstützen gerade Canon sehr gut. Deren Treiber sind mind. so gut wie die von Canon unter Windows...
Post Reply

Return to “Deutsch (German)”