creatix 929

German Forum

Moderator: karlchen

Post Reply
sim2409
Level 1
Level 1
Posts: 6
Joined: Sat Jul 03, 2010 12:28 pm

creatix 929

Post by sim2409 » Sat Jul 03, 2010 1:53 pm

ich möchte gerne wissen wie man eine dvb s pci karte namens creatix 929 in linux mint 9 zum laufen bekommt?
die dvb s karte wird erkannt, sender werden auch gefunden aber es gibt störungen in bild und ton.
in ubuntu 9.04 und in mint 7 lief die karte ohne probleme.
aber ab ubuntu 9.10 bzw. mint 8 kam bild und ton nur noch mit störungen.
ich bin absoluter linux neuling und kann auch kein terminal, ich kann nur abschreiben nach einer genauen anleitung. das thema wird sicher mehrere interessieren weil die creatix 929 eine sehr preiswerte dvb s karte ist, welche sehr wahrscheinlich oft gekauft wird.
ich vermute es liegt an dem codec libxine1ffmpeg welcher ab linuxmint 8 die dvb s karte nicht mehr unterstützt, bzw. welcher die codecs für die karte nicht mehr mitbringt, dh.: libxine1ffmpeg hat sich sehr wahrscheinlich ab mint 8 geändert und unterstützt die creatix 929 nicht mehr, das ist aber nur eine vermutung. ich kenne mich mit linux ja nicht aus.
simon czaschke


Creatix 929 in Linuxmint 9

und Kaffeine



( Punkt Nr 1 der Lösung : Die Aktualisierungsverwaltung ) :

die aktualisierungsverwaltung starten und alle aktualisierungen installieren.


und ( punkt Nr 2 der Lösung ):


von der seite

"http://wiki.ubuntuusers.de/kaffeine"

folgende pakete durch anklicken der installations icons ("jetzt installieren") nachinstallieren :

    *phonon-backend-xine
    *libxine1-plugins
    *libxine1-all-plugins
und

    *libxine1-plugins (multiverse)

ich hatte aber bedacht die "jetzt installieren" icons für die installation zu verwenden,

vielleicht ist das ja wichtig ??!!

( auf der seite

"http://wiki.ubuntuusers.de/kaffeine"

zu finden )


( Punkt Nr 3 der Lösung : Der Mainline Kernel v2.6.34-lucid )

mit dem Mainline Kernel v2.6.34-lucid

hier herunterladbar:

"http://kernel.ubuntu.com/~kernel-ppa/ma ... .34-lucid/"
 
hat es dann auch geklappt,

die Creatix 929 in Linuxmint 9 zum laufen zu bekommen.

Ich habe erst
linux-source-2.6.34_2.6.34-020634_all.deb

dann
linux-headers-2.6.34-020634_2.6.34-020634_all.deb

als drittes
linux-headers-2.6.34-020634-generic_2.6.34-020634_i386.deb

und als viertes
linux-image-2.6.34-020634-generic_2.6.34-020634_i386.deb

heruntergeladen,
und die Reihenfolge der Installation der Pakete genau eingehalten.
Installieren der Pakete geht einfach mit doppelklick auf das jeweilige Paket.



Danach neu gestartet und die Tv Karte funktionierte
nach einem kleinen Anlauf sehr zufriedenstellend.


wohlgemerkt:!!!!!:

bei den radiosendern muss man bis 20 sekunden warten bis es läuft ,
nachdem man sie angeklickt hat,
dann ruckelts zwei mal aber dann laufen sie fehlerfrei...

p.s.: wenn man einen sender aufnimmt erscheint beim umschalten des senders die meldung:

"no available device found"

hierfür einfach die aufnahme vorher stoppen,
und dann erst den sender umschalten...

bis dann

simon
Last edited by sim2409 on Thu Aug 19, 2010 8:03 am, edited 1 time in total.

sim2409
Level 1
Level 1
Posts: 6
Joined: Sat Jul 03, 2010 12:28 pm

Re: creatix 929

Post by sim2409 » Wed Jul 14, 2010 5:53 pm

Creatix 929 in Linuxmint 9 und Kaffeine


mit dem Mainline Kernel v2.6.34-lucid

http://kernel.ubuntu.com/~kernel-ppa/ma ... .34-lucid/

hat es dann auch geklappt,
die Creatix 929 in Linuxmint 9 zum laufen zu bekommen.

Ich habe erst
linux-source-2.6.34_2.6.34-020634_all.deb

dann
linux-headers-2.6.34-020634_2.6.34-020634_all.deb

als drittes
linux-headers-2.6.34-020634-generic_2.6.34-020634_i386.deb

und als viertes
linux-image-2.6.34-020634-generic_2.6.34-020634_i386.deb

heruntergeladen
und die Reihenfolge der Installation der Pakete genau eingehalten.
Installieren der Pakete geht einfach mit doppelklick auf das jeweilige Paket.
Danach neu gestartet und die Tv Karte funktionierte
nach einem kleinen Anlauf sehr zufriedenstellend.

Ich hatte folgende Pakete im Vorhinein schon installiert:


Installiert sind :

libxine1-all-plugins
dvb-apps
linux-firmware-nonfree
w-scan

( sollte man unbedingt zusätzlich
in der synaptic paketverwaltung
installieren ! )

dazu einfach jede zeile
(libxine1-all-plugins ...usw...)
in der Synaptic Paketverwaltung unter
Bearbeiten/Search
eingeben,
und auf suchen klicken.
Jedes einzelne „zum installieren vormerken“
und dann auf anwenden klicken.

desweiteren habe ich von der seite:

http://packages.medibuntu.org/lucid/non ... odecs.html:

das Paket

non-free-codecs

installiert.

(evtl. muss man vorher noch:

sudo apt-get --yes install app-install-data-medibuntu apport-hooks-medibuntu

im Terminal eingeben um von der Medibuntu Seite Pakete installieren zu können.

hier zu finden:

https://help.ubuntu.com/community/Medibuntu


wir hoffen diese anleitung ist hilfreich...

Grüße

User avatar
thx1138
Level 4
Level 4
Posts: 313
Joined: Thu Apr 30, 2009 8:42 pm
Location: Germany/NRW
Contact:

Re: creatix 929

Post by thx1138 » Wed Jul 14, 2010 9:35 pm

Danke, dass du deine Lösung auch hier gepostet hast. :D

sim2409
Level 1
Level 1
Posts: 6
Joined: Sat Jul 03, 2010 12:28 pm

Re: creatix 929

Post by sim2409 » Sun Oct 31, 2010 6:50 pm

in ubuntu 10.10 läuft die creatix 929 fehlerfrei.

Post Reply

Return to “Deutsch (German)”