Desktop Symbole frei platzieren

German Forum

Moderator: karlchen

Post Reply
Marius67
Level 1
Level 1
Posts: 23
Joined: Wed Dec 29, 2010 4:53 am
Location: Zürich

Desktop Symbole frei platzieren

Post by Marius67 » Tue Jan 04, 2011 5:35 pm

Hallo Forum

Sorry ich raffs irgendwie nicht. Wie kann ich bei Linux Mint 9 LXDE die Desktopsymbole frei platzieren? Ich komme mir echt doof vor bei der Frage aber vermutlich habe ich einen riesigen Button übersehen oder so? Im Moment springen sie immer wieder an den linken Bildrand. An sich würde es mir nur schon helfen, die Reihenfolge verändern zu können.

Grüsse
Marius

User avatar
seeley
Level 7
Level 7
Posts: 1868
Joined: Sun Mar 07, 2010 7:20 am

Re: Desktop Symbole frei platzieren

Post by seeley » Tue Jan 04, 2011 5:50 pm

Hi!
Es gibt Desktops, bei denen man die Symbole nicht verschieben kann; bei Gnome und KDE kann man sie verschieben.
Auf LXDE habe ich erst morgen (nachmittags) Zugriff und kann das ausprobieren.
seeley
seeley @ Linux multiboot

J23
Level 1
Level 1
Posts: 43
Joined: Sat Jun 12, 2010 5:38 pm

Re: Desktop Symbole frei platzieren

Post by J23 » Wed Jan 05, 2011 3:28 am

Hi :)
imho sollte man auf LXDE auch die DesktopSymbole frei platzieren können,
genauso - wie bei Gnome oder KDE - ?!?
Mit dem Desktop-Untermenü "Anordnung fixieren" - je nachdem, ob aktiviert oder nicht ?!?
Thx a lot & bye , J .
Image

User avatar
seeley
Level 7
Level 7
Posts: 1868
Joined: Sun Mar 07, 2010 7:20 am

Re: Desktop Symbole frei platzieren

Post by seeley » Wed Jan 05, 2011 8:54 am

Hi!
Zunächst zurück zum Problem: Auf die z.B. in Gnome übliche Art ist das Problem nicht zu lösen. Also hier:
Rechtsklick auf ICON, "löschen",...Neuaufbau: entspr. PRG im Menu suchen, Rechtsklick -> "zum Desktop hinzu"; so läßt sich die gewünschte Reihenfolge am Rand erhalten.
Außerdem würde mich interessieren (da ich oft in Foren gefragt werde), wieso Deine Wahl auf diesen Desktop fiel.
Entspr. Hardware vorausgesetzt, empfehle ich fast immer, Gnome (+über Synaptik: KDE) oder 2 Installationen mit einer Gnome- und einer KDE-version, denn richtig testen kann man nur installierte Distris.
[Man kann auch von LXDE aus Xfce dazu installieren, so daß man nach dem Booten zwischen beiden wählen kann.]
"Anordnung fixieren" ist mir im Moment unklar (EN statt DE installiert).
seeley
seeley @ Linux multiboot

Post Reply

Return to “Deutsch (German)”