GNU GRUB Version 2.04

German Forum

Moderator: karlchen

Post Reply
kukubima
Level 1
Level 1
Posts: 4
Joined: Sat Jan 18, 2020 1:55 am

GNU GRUB Version 2.04

Post by kukubima »

Hallo, ihr Lieben,

nachdem ich mir mein Mint 20 zerschossen habe (Dualboot win 10/Mint 20) musste ich Mint im Live-Modus neu installieren. Mein UEFI kann "Secure Boot" nicht deaktivieren, so habe ich von UEFI nach Legacy umgestellt.
Bei der Installation hatte ich erwartet: Linux Mint parallel zu Win 10 installieren - kam aber nicht. Um win 10 nicht zu verlieren, wählte ich "etwas anderes ausprobieren". Ich wählte den Teil der HDD auf der Mint 20 vorher bereits installiert war. Alle Angaben richtig gesetzt und erfolgreich installiert. Im UEFI von "Legacy" auf "UEFI" umgestellt und die entsprechende Boot-Reihenfolge eingestellt.
Beim Bootversuch erscheint nun ein Terminal: GNU GRUB Version 2.04

Anmerkung: Die erste Amtshandlung nach Inbetriebnahme des Laptops (Acer Aspire A517-51G) war, Linux Mint parallel zum OEM Windows zu installieren und ich stand vor demselben Problem! Nach Tagen verzweifelter Versuche fand ich die Lösung. Leider kann ich das heute nicht mehr nachvollziehen. Hoffentlich weiß jemand was zu tun ist. Danke.
Last edited by Moem on Sat Nov 21, 2020 11:59 am, edited 1 time in total.
Reason: Moved into the appropriate language area.
User avatar
ehtron
Level 7
Level 7
Posts: 1579
Joined: Thu Apr 14, 2016 8:15 am
Location: Germany / Baltic Sea
Contact:

Re: GNU GRUB Version 2.04

Post by ehtron »

Hi :)
wie wurde denn nun installert? uefi oder bios modus..
ein nachträgliches umstellen ist natürlich keine gute idee..

beide systeme müssen im gleichen modus installiert sein.

im uefi modus kommt grub in die uefi partition
im bios modus kommt grub in den mbr der boot platte.
Lg. Ehtron :)
Bitte genutzte Version und Desktop angeben. Ansonsten oft keine Hilfe möglich.
Ich gebe Hilfe zur Selbsthilfe.
kukubima
Level 1
Level 1
Posts: 4
Joined: Sat Jan 18, 2020 1:55 am

Re: GNU GRUB Version 2.04

Post by kukubima »

Mit uefi startet der Installations-USB Sick nicht. (Secure Boot!)

Im UEFI gibt es die Möglichkeit von uefi auf legacy umzustellen. Keine Ahnung, was das bewirkt. Aber mit dieser Einstellung bootet der USB Stick und ich kann Linux Mint 20 erfolgreich installieren. Um die Linux Partition zu booten, muss ich allerdings im UEFI die Einstellung von "Legacy" auf "Uefi zurücksetzen. Dann fährt Linux hoch, bis zu diesem Terminal. Unter "Tab" gibt es jede Menge Eingabeoptionen mit denen ich, als Laie, nichts anfangen kann. Viele ausprobiert, ohne Erfolg.

Sicher ist es keine gute Idee, nachträglich etwas umzustellen.

Wie geschrieben: vor diesem Problem stand ich schon einmal und habe nach Tagen auch eine Lösung gefunden und Linux ließ sich booten.

Ich habe auch eine Software, die ein Linux Abbild mit UEFI auf den Stick schreiben soll. Funktioniert allerdings nicht.
Im UEFI ein Passwort vergeben, um Secure Boot zu deaktivieren, geht leider auch nicht.
kukubima
Level 1
Level 1
Posts: 4
Joined: Sat Jan 18, 2020 1:55 am

Re: GNU GRUB Version 2.04

Post by kukubima »

Problem gelöst!

Nicht auf die Art und Weise, die bei der Erstinstallation funktionierte, ich aber nicht mehr nachvollziehen kann.

Stattdessen habe ich ein UEFI-Passwort gesetzt und konnte somit, wider Erwarten, das "secure boot" deaktivieren.

Danke für Ihr Bemühen.
kukubima
Level 1
Level 1
Posts: 4
Joined: Sat Jan 18, 2020 1:55 am

Re: GNU GRUB Version 2.04

Post by kukubima »

Ein Schönheitsfehler bleibt.
In der Boot-Reihenfolge wird Linux nicht erkannt. Nur mit F 12 komme ich zu Linux.
Essenziell ist das nicht, aber den schönen Linux Boot-loader hätte ich gerne wieder zurück

Ich schau dann mal das Forum nach Lösung durch.

Danke
Post Reply

Return to “Deutsch (German)”