Schwache Performance in Counter Strike 2

Support-Forum für deutschsprachige Benutzer

Moderator: karlchen

Forum rules
Topics in this forum are automatically closed 6 months after creation.
Post Reply
Sephiroth1337
Level 1
Level 1
Posts: 12
Joined: Tue Nov 28, 2023 3:20 pm

Schwache Performance in Counter Strike 2

Post by Sephiroth1337 »

Hallo zusammen,

ich bin ein ziemliche LM Neuling und kürzlich erst vollständig von Windows umgestiegen.
Bisher bin ich hochgradig zufrieden, alles läuft schnell und flüssig und für jede Applikation, die ich in Windows als proprietäre Software hatte, habe ich eine vernünftige Alternative gefunden.

Ich habe mich nun mal daran gewagt einen Zeh ins Zocker-Wasser zu halten mit mäßigem Erfolg.
Habe Steam installiert und wollte eine Runde Counter Strike 2 daddeln.

Das Ding ist völlig unspielbar auf meinem System.

Code: Select all

System:
  Kernel: 5.15.0-89-generic x86_64 bits: 64 compiler: gcc v: 11.4.0 Desktop: Cinnamon 5.8.4
    tk: GTK 3.24.33 wm: muffin dm: LightDM Distro: Linux Mint 21.2 Victoria base: Ubuntu 22.04 jammy
Machine:
  Type: Desktop System: Dell product: OptiPlex 3050 v: N/A serial: <superuser required> Chassis:
    type: 3 serial: <superuser required>
  Mobo: Dell model: 08NPPY v: A00 serial: <superuser required> UEFI: Dell v: 1.26.0
    date: 08/20/2023
CPU:
  Info: quad core model: Intel Core i5-7500 bits: 64 type: MCP arch: Kaby Lake rev: 9 cache:
    L1: 256 KiB L2: 1024 KiB L3: 6 MiB
  Speed (MHz): avg: 3638 high: 3679 min/max: 800/3800 cores: 1: 3627 2: 3629 3: 3617 4: 3679
    bogomips: 27199
  Flags: avx avx2 ht lm nx pae sse sse2 sse3 sse4_1 sse4_2 ssse3 vmx
Graphics:
  Device-1: Intel HD Graphics 630 vendor: Dell driver: i915 v: kernel ports: active: none
    empty: DP-1, DP-2, DP-3, HDMI-A-1, HDMI-A-2, HDMI-A-3 bus-ID: 00:02.0 chip-ID: 8086:5912
  Device-2: AMD vendor: Sapphire driver: amdgpu v: kernel pcie: speed: 16 GT/s lanes: 16 ports:
    active: HDMI-A-4 empty: DP-4 bus-ID: 03:00.0 chip-ID: 1002:743f
  Display: x11 server: X.Org v: 1.21.1.4 driver: X: loaded: amdgpu,ati,modesetting
    unloaded: fbdev,radeon,vesa gpu: amdgpu display-ID: :0 screens: 1
  Screen-1: 0 s-res: 1920x1080 s-dpi: 96
  Monitor-1: HDMI-A-3 mapped: HDMI-A-4 model: Acer QG241Y res: 1920x1080 dpi: 93
    diag: 604mm (23.8")
  OpenGL: renderer: AMD Radeon RX 6400 (navi24 LLVM 15.0.7 DRM 3.42 5.15.0-89-generic)
    v: 4.6 Mesa 23.0.4-0ubuntu1~22.04.1 direct render: Yes
Audio:
  Device-1: Intel 200 Series PCH HD Audio vendor: Dell driver: snd_hda_intel v: kernel
    bus-ID: 00:1f.3 chip-ID: 8086:a2f0
  Device-2: AMD Navi 21 HDMI Audio [Radeon RX 6800/6800 XT / 6900 XT] driver: snd_hda_intel
    v: kernel pcie: speed: 16 GT/s lanes: 16 bus-ID: 03:00.1 chip-ID: 1002:ab28
  Sound Server-1: ALSA v: k5.15.0-89-generic running: yes
  Sound Server-2: PulseAudio v: 15.99.1 running: yes
  Sound Server-3: PipeWire v: 0.3.48 running: yes
Network:
  Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet vendor: Dell driver: r8169
    v: kernel pcie: speed: 2.5 GT/s lanes: 1 port: d000 bus-ID: 05:00.0 chip-ID: 10ec:8168
  IF: enp5s0 state: down mac: <filter>
  Device-2: Realtek 8812AU/8821AU 802.11ac WLAN Adapter [USB Wireless Dual-Band 2.4/5Ghz]
    type: USB driver: rtl88XXau bus-ID: 1-6:5 chip-ID: 0bda:0811
  IF: wlx0013eff10831 state: up mac: <filter>
Bluetooth:
  Device-1: Cambridge Silicon Radio Bluetooth Dongle (HCI mode) type: USB driver: btusb v: 0.8
    bus-ID: 1-2:2 chip-ID: 0a12:0001
  Report: hciconfig ID: hci0 rfk-id: 0 state: up address: <filter> bt-v: 2.1 lmp-v: 4.0
    sub-v: 22bb
Drives:
  Local Storage: total: 685.61 GiB used: 97.39 GiB (14.2%)
  ID-1: /dev/nvme0n1 vendor: Samsung model: MZVLB256HAHQ-000H1 size: 238.47 GiB speed: 31.6 Gb/s
    lanes: 4 serial: <filter> temp: 34.9 C
  ID-2: /dev/sda vendor: Intenso model: N/A size: 447.13 GiB speed: 6.0 Gb/s serial: <filter>
Partition:
  ID-1: / size: 233.18 GiB used: 97.38 GiB (41.8%) fs: ext4 dev: /dev/nvme0n1p2
  ID-2: /boot/efi size: 511 MiB used: 11.9 MiB (2.3%) fs: vfat dev: /dev/nvme0n1p1
Swap:
  ID-1: swap-1 type: file size: 2 GiB used: 0 KiB (0.0%) priority: -2 file: /swapfile
USB:
  Hub-1: 1-0:1 info: Hi-speed hub with single TT ports: 12 rev: 2.0 speed: 480 Mb/s
    chip-ID: 1d6b:0002
  Device-1: 1-2:2 info: Cambridge Silicon Radio Bluetooth Dongle (HCI mode) type: Bluetooth
    driver: btusb rev: 2.0 speed: 12 Mb/s chip-ID: 0a12:0001
  Device-2: 1-4:3 info: China Resource Semico Keyboard type: Keyboard,HID
    driver: hid-generic,usbhid rev: 1.1 speed: 1.5 Mb/s chip-ID: 1a2c:2124
  Device-3: 1-5:4 info: Areson Corp Elecom MR-K013 Multicard Reader type: Keyboard,Mouse
    driver: hid-generic,usbhid rev: 1.1 speed: 12 Mb/s chip-ID: 25a7:fa61
  Device-4: 1-6:5
    info: Realtek 8812AU/8821AU 802.11ac WLAN Adapter [USB Wireless Dual-Band 2.4/5Ghz]
    type: Network driver: rtl88XXau rev: 2.1 speed: 480 Mb/s chip-ID: 0bda:0811
  Hub-2: 2-0:1 info: Super-speed hub ports: 6 rev: 3.0 speed: 5 Gb/s chip-ID: 1d6b:0003
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 29.8 C mobo: 27.8 C gpu: amdgpu temp: 47.0 C mem: 44.0 C
  Fan Speeds (RPM): N/A gpu: amdgpu fan: 0
Repos:
  Packages: 2406 apt: 2384 flatpak: 22
  No active apt repos in: /etc/apt/sources.list
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/official-package-repositories.list
    1: deb https: //ftp.halifax.rwth-aachen.de/linuxmint victoria main upstream import backport
    2: deb http: //ftp.halifax.rwth-aachen.de/ubuntu jammy main restricted universe multiverse
    3: deb http: //ftp.halifax.rwth-aachen.de/ubuntu jammy-updates main restricted universe multiverse
    4: deb http: //ftp.halifax.rwth-aachen.de/ubuntu jammy-backports main restricted universe multiverse
    5: deb http: //security.ubuntu.com/ubuntu/ jammy-security main restricted universe multiverse
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/tomtomtom-woeusb-jammy.list
    1: deb [signed-by=/etc/apt/keyrings/tomtomtom-woeusb-jammy.gpg] https: //ppa.launchpadcontent.net/tomtomtom/woeusb/ubuntu jammy main
    2: deb-src [signed-by=/etc/apt/keyrings/tomtomtom-woeusb-jammy.gpg] https: //ppa.launchpadcontent.net/tomtomtom/woeusb/ubuntu jammy main
Info:
  Processes: 283 Uptime: 1h 23m Memory: 15.5 GiB used: 2.06 GiB (13.3%) Init: systemd v: 249
  runlevel: 5 Compilers: gcc: 11.4.0 alt: 11/12 Client: Unknown python3.10 client inxi: 3.3.13
Ich hab mir einen Dell Optiplex 3050 SFF geholt und eine XFX RX 6400 reingepackt.
Ich kann das Spiel starten und mit eingerichtetem Mangohud die Auslastungen von CPU / GPU sehen.
Obwohl ich hier bei weitem kein überaus leistungsstarkes System habe, empfiehlt das Game mir halbwegs hohe Einstellungen.

Image

Mangohud zeigt mir bereits im Home-Bildschirm des Spiels eine GPU-Auslastung von 98 %.

Ist mein System doch einfach zu schwach? Ist die Entwicklung des Spiels für Linux einfach so hemdsärmlig?
Kenne mich leider echt nicht gut aus aber hoffe hier auf Hilfe :).

Schönen Abend zusammen.
User avatar
rincewind256
Level 4
Level 4
Posts: 335
Joined: Tue Jun 18, 2019 12:11 am
Location: Unseen University of Ankh-Morpork

Re: Schwache Performance in Counter Strike 2

Post by rincewind256 »

Schauen wir mal ob vulkan installiert ist. Öffne ein Terminal und verwende folgenden Befehl:

Code: Select all

sudo dpkg --add-architecture i386

Code: Select all

sudo apt install libgl1-mesa-dri:i386 mesa-vulkan-drivers mesa-vulkan-drivers:i386
Die i386Architecture habe ich deswegen hinzugefügt, weil Steams Proton manchmal Zugriff auf 32-bit Dateien braucht.

Wenn das Spiel native ist, müsste es mit vulkan ohne gröbere Schwierigkeiten laufen.
justhelp
Level 1
Level 1
Posts: 36
Joined: Sun Aug 13, 2023 6:31 pm

Re: Schwache Performance in Counter Strike 2

Post by justhelp »

du hast nen 5.15 kernel

der is ziemlich bescheiden für amdgpu.. da kamen einige performance verbesserungen hinzu ab 6.1..

ich würde in jedem Fall mal den angebotenen 6.2er installieren bzw. wenn schon vorhanden den noch neueren... geht in mint unter aktualisierungsverwaltung und oben in der navi irgendwo "kernel"

und bzgl. einstellungen in cs2 würde ich "shader detail", "particle detail", "model/texture detail" alles auf niedrig setzen... "high dynamic range" auch auf "pefromance" ... und "ambient occlusion" braucht man auch nicht unbedingt.. den rest lassen.. sollte dann eigentlich super flüssig alles laufen
Sephiroth1337
Level 1
Level 1
Posts: 12
Joined: Tue Nov 28, 2023 3:20 pm

Re: Schwache Performance in Counter Strike 2

Post by Sephiroth1337 »

Vielen Dank erstmal für eure Hinweise.
Wenn das Spiel native ist, müsste es mit vulkan ohne gröbere Schwierigkeiten laufen.
Hab einfach aus der Anwendungsverwaltung Steam installiert und aus Steam heraus CS2, das sollte also nativ sein.
ich würde in jedem Fall mal den angebotenen 6.2er installieren bzw. wenn schon vorhanden den noch neueren... geht in mint unter aktualisierungsverwaltung und oben in der navi irgendwo "kernel"
Erledigt, läuft schon besser aber immer noch bescheiden.
Habe mal das Voreinstellungs-Profil "Low" gewählt und kommt so auf 80-100 fps, aber mit ziemlichen Drops, sobald etwas mehr im Bild passiert.
Mir ist aufgefallen, dass im Hauptmenü in Mangohud die GPU-Last bei 90-100 % liegt und die GPU auch Richtung max. Frequenz taktet (knapp 2300 MHz), wenn ich im Game bin geht die Last aber runter (60-70 %), die Taktrate schwankt enorm, geht aber nichtmal über 2000 MHz und die Karte zieht auch nur noch 15 W.

Woran könnte das liegen und was kann ich hier an Einstellungen vornehmen?

Schönen Abend zusammen :)
justhelp
Level 1
Level 1
Posts: 36
Joined: Sun Aug 13, 2023 6:31 pm

Re: Schwache Performance in Counter Strike 2

Post by justhelp »

Ja im Menü geht meine GPU temp auch hoch... du kannst als startparameter "+fps_max_ui 30" dann drosselt man ein bisschen die Leistung im Menü

ansonsten könntest du noch rumspielen mit fullscreen und windowed fullscreeen... habe das Gefühl mit windowed fullscreen läuft es stabiler / steam overlay aus / pre-shader aktivieren in steam einstellungen
User avatar
rincewind256
Level 4
Level 4
Posts: 335
Joined: Tue Jun 18, 2019 12:11 am
Location: Unseen University of Ankh-Morpork

Re: Schwache Performance in Counter Strike 2

Post by rincewind256 »

Du kannst dir noch den "Gamemode" installieren:

Code: Select all

sudo apt install gamemode
im Terminal.
Wenn du in Steams Startparametern "gamemoderun" hinzufügst (wie du es wahrscheinlich schon mit mangohud gemacht hast) müsste dann die GPU unter anderem in den "Performancemode" wechseln.

Probier mal folgende Startparameter aus, nachdem du Gamemode installiert hast:

Code: Select all

VK_ICD_FILENAMES=/usr/share/vulkan/icd.d/radeon_icd.x86_64.json mangohud gamemoderun %command%
Sephiroth1337
Level 1
Level 1
Posts: 12
Joined: Tue Nov 28, 2023 3:20 pm

Re: Schwache Performance in Counter Strike 2

Post by Sephiroth1337 »

Hab festgestellt, dass der gamemode schon in LM mitgeliefert wurde.
Habe diesen dann entsprechend über den Startparameter in CS2 eingefügt. Keine spürbare Änderung. Auch ist die Auslastung der GPU nicht merkbar gestiegen (was ich bei einem Performancemode jetzt mal vermutet hätte).

Ich hab jetzt im Gamemode die Presets HIGH / MEDIUM und LOW ausprobiert.
HIGH und MEDIUM waren völlig unspielbar. Hohe Schwankungen bei den Framerates (oftmals Dips von 60-70 auf 15 fps oder so). LOW war einen Tick besser, aber auch keine wirkliche Freude.

Die Hardware sollte doch stark genug sein für das Game. CPU und GPU sind beide nicht ausgelastet.
In quasi dem gleichen System mit Windows drauf hat ein Youtuber bei 1080p gute Gaming-Performance (ETA-Prime).

Liegt es einfach an Linux und einem nicht optimierten Spiel?
User avatar
rincewind256
Level 4
Level 4
Posts: 335
Joined: Tue Jun 18, 2019 12:11 am
Location: Unseen University of Ankh-Morpork

Re: Schwache Performance in Counter Strike 2

Post by rincewind256 »

Es wird zwar auf ProtonDB beschrieben, dass das Spiel Performance-Probleme hat, aber so wenige Frames sollten es auf deiner Hardware nicht sein.

Wieviel Watt hat dein Netzteil und besteht die Möglichkeit die Grafikeinheit deiner CPU im UEFI zu deaktivieren?

https://www.protondb.com/app/730
Sephiroth1337
Level 1
Level 1
Posts: 12
Joined: Tue Nov 28, 2023 3:20 pm

Re: Schwache Performance in Counter Strike 2

Post by Sephiroth1337 »

Ich habe eine 180 W PSU, die Karte zieht laut Spezifikation im Peak 50 W, wird über PCIe mit Saft versorgt. Ich hab vor Einbau über einen Leistungsmesser geschaut, was die andere Hardware so unter Last zieht, das waren nie mehr als 60 W, es sollte also dicke Reserve da sein, um die Graka zuverlässig zu versorgen. Aber die zieht halt einfach nicht, keine Ahnung warum, bin halt nur ein Laie.

Die Grafikeinheit kann ich im UEFI nicht deaktivieren. Ich kann nur zwischen "Auto", "Intel HD...." und "AMD..." wählen.
User avatar
rincewind256
Level 4
Level 4
Posts: 335
Joined: Tue Jun 18, 2019 12:11 am
Location: Unseen University of Ankh-Morpork

Re: Schwache Performance in Counter Strike 2

Post by rincewind256 »

Meiner Meinung nach braucht deine XFX RX 6400 mindestens 350 Watt, empfohlen sind 400.
https://www.xfxforce.com/shop/xfx-speed ... -rx-6400#2

Wenn ich dich richtig verstehe hast du diese Karte nachträglich eingebaut und nur ein 180 Watt Netzteil?!
Ich denke, da liegt das Problem. Im Normalbetrieb kriegt die Karte genug Strom, geht aber beim Spielen in die Knie.
Ich würde ein 400 oder besser 500 Watt Netzteil einbauen.
Sephiroth1337
Level 1
Level 1
Posts: 12
Joined: Tue Nov 28, 2023 3:20 pm

Re: Schwache Performance in Counter Strike 2

Post by Sephiroth1337 »

Ja die Geschichte mit der PSU habe ich auch schon in Betracht gezogen, aber:
das ist eine Low Profile Karte, die überhaupt keine Schnittstelle für externe Stromversorgung hat.

Die kann nur über PCIe versorgt werden, daher ist die Empfehlung für 350 - 400 W m.M.n. völlig unsinnig.
Die Frage bleibt, warum die Karte sich nicht mehr Leistung zieht?

Und wie gesagt, bei anderen funktioniert es in der Konfiguration.
User avatar
rincewind256
Level 4
Level 4
Posts: 335
Joined: Tue Jun 18, 2019 12:11 am
Location: Unseen University of Ankh-Morpork

Re: Schwache Performance in Counter Strike 2

Post by rincewind256 »

Für alle die hier mitlesen: 180 Watt sind zu wenig... low-profile oder nicht...
Und Herstellerangaben sind nicht unsinnig, sondern empfohlene errechnete Werte. Und 400 Watt Angabe für ein Netzteil ist ja auch low-profil...

So empfiehlt zum Beispiel - zum Vergleich Nvidia für seine RTX 3080 ein 850 Watt Netzteil.

Wer sich nicht auskennt und wissen möchte wie viel Watt er für sein System braucht, kann sich auf Seiten wie dieser den Verbrauch errechnen lassen:
https://netzteilrechner.io/

Ich weiß - es ist schwierig für kompakte PCs wie deiner ein passendes Netzteil zu finden. Man hat ja auch noch zusätzlich das Problem der stärkeren Wärmeentwicklung.
Sephiroth1337
Level 1
Level 1
Posts: 12
Joined: Tue Nov 28, 2023 3:20 pm

Re: Schwache Performance in Counter Strike 2

Post by Sephiroth1337 »

Es geht ja nicht um Low-Profile oder nicht Low-Profile, das ist nur der Formfaktor. Es geht um die Stromversorgung. Die Karte hat keine Buchse für einen Stecker, sie kann nur über PCIe versorgt werden. Und da liegt die phyiskalische Grenze bei 50 W (oder auch 75 W, je nach Version glaube ich). Wie kann es dann sein, dass sie, obwohl genug Reserve bis zur Nenneleistung meines Netzteils vorhanden ist, nicht die 50 W zieht?

Das verstehe ich nicht und noch einmal, bei anderen funktioniert es.
Dass das Netzteil ein bisschen schwach auf der Brust ist, war mir klar. Dennoch müsste es erstmal funktionieren. Deswegen hab ich ja den Rechner vorher an eine Messdose gepackt und geguckt, was er ohne dGPU so maximal zieht.
User avatar
rincewind256
Level 4
Level 4
Posts: 335
Joined: Tue Jun 18, 2019 12:11 am
Location: Unseen University of Ankh-Morpork

Re: Schwache Performance in Counter Strike 2

Post by rincewind256 »

Ja 75 Watt ist im PEG-Slot die Grenze, aber ich bin mir auch sicher, dass die Karte nicht soviel ziehen würde. Ich denke da auch an einen Wert zwischen 50 und 60. Wieviele Steckplätze hat das Board? Im normalen PCI-E-Slot sind es ja nur 25 oder so. Bei Dell ist der richtige Slot oft farblich markiert.

Aber es geht ja nicht nur um Watt im Allgemeinen, sondern auch um Ampere, die stabil kommen müssen. Ich denke, dass auch deswegen der Hersteller für einen reibungslosen Betrieb der Karte die 350 - 400 Watt will und ich bin mir sicher, der Hersteller weiß auch, dass trotz dieser Empfehlung die Stromversorgung nur durch PCI-E kommt.
Du kannst das verbessern, indem du deine USB-Verbraucher, die du beim Spielen nicht brauchst absteckst und im UEFI auf AMD umstellst.
Sephiroth1337
Level 1
Level 1
Posts: 12
Joined: Tue Nov 28, 2023 3:20 pm

Re: Schwache Performance in Counter Strike 2

Post by Sephiroth1337 »

Mit 50 W wäre ich ja zufrieden.
Ich hab nur einen vollwertigen PCIe x16 Slot. Da steckt die Karte auch drin, er ist blau ausgeführt. Laut diversen Foreneinträgen bei Dell ist der blaue im Falle von mehreren PCIe x16 Slots auch derjenige, den man für die GPU verwenden soll, da er mit mehr Leistung versorgt werden kann.

Ich finde zu meinem Mainboard leider keine Informationen:

Code: Select all

Base Board Information
	Manufacturer: Dell Inc.
	Product Name: 08NPPY
	Version: A00
Gehe aber mal davon aus, dass die Farbcodierung bei Dell konsistent ist.

Kann mir jemand ein GPU-Benchmark Programm empfehlen, bei dem ich mir auch die gezogene Leistung anschauen kann?
Sephiroth1337
Level 1
Level 1
Posts: 12
Joined: Tue Nov 28, 2023 3:20 pm

Re: Schwache Performance in Counter Strike 2

Post by Sephiroth1337 »

So ich hab nochmal ein bisschen was ausprobiert.
Zunächst hab ich Corectrl installiert und den Perfomance Mode aktiviert sowie die (warum auch immer) auf 43 W begrenzte Leistungsaufnahme auf das Maximum geschraubt (49 W).

Im Menü von CounterStrike 2 taktet die Karte auch ordentlich hoch auf > 2000 MHz und zieht über 30 W.
Sobald ich ein Match starte und im Game bin geht beides deutlich runter (Takt ist sehr dynamisch, aber nie im Maximum-Bereich). Leistungsaufnahme konstant unter 20 W.

Irgendwas stimmt da doch nicht. Im Menü ist an meiner Messdose übrigens die Gesamtleistung bei gerade mal 70 W, es ist also auch bei allen Messungenauigkeiten noch viel Luft und die Karte kann ja scheinbar auch Leistung ziehen, wenn erforderlich. Irgendwas triggert dann im Spiel dieses gurkige Verhalten.

Hier benötige ich nochmals Hilfe, kenne mich einfach nicht genug aus und will auch nicht irgendwelche Einstellungen, die Google mir liefert ändern.

Wäre für Unterstützung dankbar.
Sephiroth1337
Level 1
Level 1
Posts: 12
Joined: Tue Nov 28, 2023 3:20 pm

Re: Schwache Performance in Counter Strike 2

Post by Sephiroth1337 »

Habe nochmal ein paar Tests gemacht, z.B. mit CoreCtl und LACT.
Beim Einsatz von LACT habe ich festgestellt, dass die GraKa-Lüfter nie wirklich hochgedreht haben und dachte, dass dann vielleicht ein eingebauter Mechanismus ein Überhitzen verhindert und deswegen die Leistung drosselt.
Das konterkariert allerdings die höhere Leistungsaufnahme im Menü.

Ich vermute trotzdem, dass der Treiber mit der Karte nicht so richtig zurechtkommt.

Kann hier nochmal jemand unterstützen oder gibt es einen bestimmten Grund, warum niemand auf meine Fragen mehr reagiert? Hoffe ich habe keine Forenregeln verletzt oder so.

Schönen Abend zusammen.
Post Reply

Return to “Deutsch - German”