bootfehler nach gparted-Einsatz

German Forum
henrynick
Level 1
Level 1
Posts: 49
Joined: Fri Jul 25, 2008 3:48 pm
Location: Lat: 51.172688 Lon: 14.407686

bootfehler nach gparted-Einsatz

Postby henrynick » Mon May 27, 2013 2:55 pm

Hallo miteinand,

ich benutze jetzt schon geraume Zeit LinuxMint 13. Auf der Platte war für Testszwecke noch
Platz für ein weiteres Linux. Da ich mit der Plattenkapzität jedoch nicht mehr hinkomme, habe ich
kurzentschlossen den Platz neu verteilt.
Die /home war/ist sda2; dann gibt es noch eine sda3, die in sda5 / und sda6 swap unterteilt ist.
Die freie Partion ist gelöscht und auf die anderen aufgeteilt. Bei der Neuverteilung sda 3 verkleinert,
sda5 / und sda6 swap verschoben. Der freie Platz wurde sda 2 /home zugeteilt und die home dabei
auch verschoben. Das lief auch alles ohne Fehler durch, allerdings kommt jetzt nach den Neustart
folgende Meldung:

Code: Select all

error: unknown filesystem.
grub rescue>


Mir ist schon irgendwie klar, dass durch das verschieben der MBR wohl nicht mehr da ist, wo er sein soll
... allerdings werde ich aus den Beschreibungen nicht so schlau. Die meisten beziehen sich auf die
Einrichtung von Dualbootsystemen und damit komm ich nicht so richtig klar ... gibt es dafür eine
einfache Lösung? Über die grub-Oberfläche hab ich es versucht, aber da sind die Mittel irgendwie beschränkt.

Also falls jemand sein Wissen mit mir teilen will ... schon mal Danke.

Gruß
HenryNick

User avatar
seeley
Level 7
Level 7
Posts: 1886
Joined: Sun Mar 07, 2010 7:20 am

Re: bootfehler nach gparted-Einsatz

Postby seeley » Sat Jun 01, 2013 12:37 pm

Hi!
Um zu helfen, benötigen wir mehr Infos (s. Signatur); die Hilfe in EN ist allerdings wesentlich ausführlicher als die in DE.
Vorweg: GParted ist ein sehr gutes Programm - falls man es als live-Version nutzt - viele Distris haben eine zu alte Version installiert; ich empfehle PartedMagic/ GParted live oder noch besser, falls man mit dem Terminal umgehen kann, GParted live. "Verschieben" ist immer riskant - ich rate davon ab; man sollte das Problem anders lösen.
seeley @ Linux multiboot

Protheus
Level 1
Level 1
Posts: 13
Joined: Sat Aug 17, 2013 12:53 pm

Re: bootfehler nach gparted-Einsatz

Postby Protheus » Tue Sep 10, 2013 4:26 pm

Neben der chroot Variante oder dem Gefummel mit grub rescue, was mir beides mittlerweile zu mühsam ist, gibt es noch eine einfache Lösung.
"Super Grub Disk" starten - Partition booten und dann grub-install /dev/sda und update-grub ausführen.


Return to “Deutsch (German)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests